Stocksy txp9662e5c0wy T200 Small 866161
Stocksy

Und, was macht ihr so auf der Büro-Toilette?

von Anaïs Rufer

26 SEPTEMBER 2019

Job & Budget

Büro-WCs sind ja so eine Sache. Alle scheinen ihre ganz eigenen Angewohnheiten zu haben. Welcher dieser 6 Toiletten-Typen bist du?

  • Der Quassler
    Der Quassler kann es kaum erwarten, endlich auf die Toilette zu gehen, am liebsten aber nicht alleine und deshalb hängt er sich gern jemandem an, damit es ganz sicher was zu plaudern gibt. Dem Quassler entkommt man nicht, er plappert in der Warteschlange, dann in der Kabine selber und später wieder beim Händewaschen. Still sein ist nicht seine Stärke.
  • Die Alleingängerin
    Der Gang auf die Toilette ist ihr sowieso schon unangenehm, aber schlimmer wirds, wenn sie einem Quassler begegnet. Auf dem WC ist ihr ihre Privatsphäre heilig und wehe es kommt jemand mit Smalltalk daher, das ist ein absolutes No-go. WENN die Alleingängerin auf der Toilette sozial aktiv wird, dann um Notizen zu verfassen: "Für dieses stille Örtchen nur ein kleines Wörtchen: Verlasse diesen Platz so sauber wie die Katz, damit ihn auch der Hintermann genau so sauber halten kann."
  • Der Hygienische
    Er desinfiziert alles und bevor er sich aufs WC wagt, deckt er sorgfältig den ganzen Rand mit WC-Papier ab. Der eigene Raumspray verwischt jegliche Duftspuren. Insgesamt ist die Angst vor Bakterien gross: Die Hände werden mit viel Seife gewaschen und danach erneut desinfiziert. Die Türklinke wird danach natürlich nicht mit blossen, sondern von einem Tüechli geschützen Händen betätigt.
  • Der Speedo
    Sie verklemmt es sich immer bis es fast nicht mehr geht, weil sie es hasst, im Büro aufs WC zu gehen. Auf dem Weg in die Kabine ist die Hose schon offen – da kann sie nur hoffen, nicht ertappt zu werden. Kaum ist die Türe der Kabine abgeschlossen, ist sie schon wieder offen. Nun kann sie sich bis zum nächsten Bisi wieder entspannen.
  • Die Heimgängerin
    Nur wenns unbedingt sein muss und kein Weg daran vorbeiführt, geht die Heimgängerin auch einmal im Büro auf die Toilette – aber wirklich nur ausnahmsweise. Sie braucht ihre Ruhe und möchte auf keinen Fall von irgendwem ertappt werden. Gern begibt sie sich auf einen 10-minütigen Spaziergang zum WC im am weitesten entfernten Flügel des Gebäudes.
  • Die Smartphonesüchtige
    Niemand braucht so lange auf der Toilette, wie die Smartphonesüchtige: Sie nimmt sich die Zeit, die sie braucht und findets auch nicht komisch, während den Arbeitszeiten etwas länger auf der Schüssel zu bleiben, um auf Instagram, Facebook und Co. zu verweilen. Nach einer halben Ewigkeit lässt sie sich wieder am Arbeitsplatz blicken. Wenn die Kollegen vielsagende Blicke austauschen, erwähnt sie laut, "dass die kalten Kaffees im Coop auch immer teurer werden."
Wer bisch? Wer fehlt noch?
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend