Gettyimages 1040008806
Getty Images

Was wir von Lady Gagas neuem Beautybrand erwarten

von Gloria Karthan

4 JANUAR 2019

Beauty

Lady Gaga will in die Beautybranche einsteigen. Über ihren Brand Haus Beauty weiss man bislang noch wenig. Unsere Erwartungen an Mother Monster sind aber hoch.

Erfolgreiche Popsängerin und Schauspielerin zu sein, scheint Lady Gaga nicht zu reichen. Die 32-Jährige will nun in Rihannas Fussstapfen treten und sich ein Beautyimperium aufbauen, wie folgendes Video verrät:

Nachdem Gagas Firma Ate My Heart Inc. bereits letzten Februar die Marke Haus Beauty registrierte, ging nun die dazugehörige Webseite online. Auf Hausbeauty.com findet man bislang lediglich einen schwarzen Screen und die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden.

Die eingetragenen Markenrechte von Haus Beauty umfassen jedenfalls einen Riesenrange von Produkten. Von Foundation und Nagellack bis zu Parfüms und Gesichtspflege ist alles dabei.

Die Erwartungen an Gaga sind also hoch, erst recht in Anbetracht des Riesenerfolgs von Fenty Beauty im letzten Jahr. Wir haben drei Inputs für den Launch des Brands.

Das wünschen wir uns von Haus Beauty
  • Glamouröses Packaging: Rihanna hat, was die Optik ihrer Produkte betrifft, ganz schön vorgelegt. Gagas Produkte sollen so auffällig daherkommen wie die Popsängerin in ihren Red Carpet Outfits.
  • Einfache Erhältlichkeit: Auf hohe Zoll- und Lieferkosten haben wir keine Lust. Hoffentlich denkt Gaga an ihre Little Monster in der Schweiz und der Brand ist kurz nach dem Launch auch bei uns erhältlich.
  • Tierversuchsfreie Herstellung: Kat von Ds, Marc Jacobs' und auch Rihannas Produkte sind Cruelty free. Tierversuchsfreie Kosmetik wünschen wir uns auch von Haus Beauty.
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend