Erol Ahmed 734942 Unsplash Bearbeitet
Erol Ahmed on Unsplash

Was die Farbe der Mens über deine Gesundheit aussagt

von Gina Buhl

6 OKTOBER 2018

Health

Rot ist rot ist rot? Nicht ganz. Die Farbe unseres Perioden-Blutes kann variieren – und verrät so einiges über unseren Gesundheitszustand.

  • Sehr helles Rot
    Wenn dein Blut während deiner Mens sehr hell ist, kann das auf einen niedrigen Östrogenspiegel hindeuten, der oft bei Diäten oder Extremsportlerinnen auftritt. Die Aufgabe der Östrogene ist es, den Eisprung zu verursachen und die Gebärmutter auf eine mögliche Geburt vorzubereiten. Nehmen wir stark ab oder treiben viel zu viel Sport, sinkt der Östrogenspiegel – und signalisiert dem Körper so, dass eine Schwangerschaft mit so wenigen Reserven eher riskant wäre. Was auch hinter sehr hellen Blutungen stecken kann: eine Eierstock-Erkrankung. So oder so solltet ihr das von einer Gynäkologin abchecken lassen.
  • Dunkelrot
    Dein Blut ist sattrot? Dann kannst du davon ausgehen, dass alles ok ist. Während den ersten – und oft stärkeren – Tagen kann es übrigens auch vorkommen, dass das Blut sich etwas dunkler färbt. Auch das ist völlig normal und kein Grund zur Sorge.
  • Braun
    Ist deine Blutung nur schwach, fliesst das Blut langsamer hinaus und hat mehr Zeit zu oxidieren. Folglich wird es dunkel. Über diese Färbung musst du dir – besonders am Anfang oder Ende deiner Tage – keine Gedanken machen. Kniffliger wird es allerdings wenn du der bräunlichen Färbung auch noch starke Schmerzen auftreten. Die können auf gutartige Tumore (sogenannte Myome) in der Gebärmutter hinweisen. Aber keine Sorge: Auch die sind für gewöhnlich unproblematisch. Abchecken lassen solltest du es trotzdem unbedingt.
  • Gräulich
    Eine gräuliche Färbung kann auf eine Infektion hinweisen. Ab zur Gyn.
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend