Gettyimages 984862974 1
Getty Images

Vor einem Jahr kellnerte die neue Polit-Sensation noch in Bars

von Christina Duss

28 JUNI 2018

Entertainment

Die New Yorkerin Alexandria Ocasio-Cortez besiegt in der Kongressvorwahl in den USA ihren langjährigen Vorgänger. Wer ist die 28-jährige Polit-Sensation?

"Frauen wie ich sollen eigentlich nicht politisch aktiv sein", sagt Alexandria Ocasio-Cortez in ihrem Wahlkampf-Video. Die 28-jährige Demokratin liegt damit sicher richtig: In Washington traut man jungen Latinas und Politneulingen aus der Bronx eigentlich keine Handlungsfähigkeit auf der ganz grossen Politbühne zu. Am Dienstag kam alles ganz anders: Die gebürtige Puerto-Ricanerin Ocasio-Cortez schaffte nach einem charismatischen und aggressiv geführten Wahlkampf die Sensation und gewann in ihren Wahlkreisen Bronx und Queens die parteiinternen Kongressvorwahlen gegen Joe Crowley, 56, der seit Jahren für den Bundesstaat New York im Repräsentantenhaus sitzt. Ihr Wahlkampfbudget: 300'000 Dollar, zehnmal kleiner als jenes, das ihrem Gegner zur Verfügung stand. 

Ocasio-Cortez, Tochter eines in der Bronx geborenen Vaters und einer Einwanderin aus Puerto Rico, bezeichnet sich selbst als demokratische Sozialistin. Sie hat an der Boston University Wirtschaft und internationale Beziehungen studiert. 2016 arbeitete sie für das Wahlkampfteam von Bernie Sanders. Ihre Wahlkampfthemen: Medicare für alle, kostenlose Universitätsausbildung – und die Abschaffung der Migrationspolizei ICE.

Nebst ihrer Arbeit als Aktivistin arbeitete sie offenbar noch im Herbst 2017 als Kellnerin, um ihre Mutter, eine Reinigungshilfe und Busfahrerin, finanziell zu unterstützen.

US-Präsident Donald Trump hat den überraschenden Sieg auf seine eigene Weise kommentiert: Er freute sich via Twitter, dass Crowley, ein erklärter Trump-Gegner, verloren hat. Und wehrte sich in einem weiteren Tweet gegen die Forderung diverser US-Politiker, dass die Migrationspolizei ICE abzuschaffen sei. Alexandria Ocasio-Cortez, eine der lautesten Anti-ICE-Stimmen, hat er dabei nicht erwähnt.

Im November wird sich die New Yorkerin gegen den Republikaner Anthony Pappas um einen Sitz im Repräsentantenhaus durchsetzten müssen. Falls sie das schafft, wird Alexandria Ocasio-Cortez die jüngste Frau sein, die jemals in den Kongress gewählt wurde.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend