19227475_131193664126545_1901345441702739968_n
Instagram choupettesdiary

Von Choupette gibts jetzt eine Abschiedskollektion für ihren Karl

von Sonja Siegenthaler

19 MÄRZ 2019

Fashion

Lagerfelds geliebte Katze Choupette hat für ihr verstorbenes Herrchen eine Erinnerungskollektion entworfen. Die Umsetzung ist ziemlich fragwürdig.

Sie waren unzertrennlich, der kürzlich verstorbene Karl Lagerfeld und die weisse Birma-Katze Choupette. Nun meldet sich seine geliebte Hauskatze zurück: "Eure Unterstützung hat mir nach der Trauerphase geholfen, meine Stimme wiederzufinden und mich dazu inspiriert, eine Erinnerungskollektion zu kreieren", lässt sie auf ihrem Instagram- und Twitter-Account @choupettesdiary verkünden. Der Name dieser Erinnerungskollektion: #RIPDaddy.

Klar ist: Hinter dem Account @choupettesdiary steckt Ashley Tschudin, die seit 2012 einen Blog, einen Instagram- und Twitter-Account rund um die Birma-Katze führt. Und das ziemlich erfolgreich: Der Insta-Account zählt über 300’000 Follower, zu ihren Fans gehören Stars wie Katy Perry.

Persönlich getroffen habe Tschudin aber weder Choupette noch Karl. "Als ich 2012 den Account gelauncht habe, hat mich sein Team per E-Mail kontaktiert, um sicherzugehen, dass ich die Katze in einem positiven Licht darstellen würde", so Tschudin in einem kürzlich erschienenen Interview. Seither habe sie die alleinige kreative Freiheit über die Accounts.

Diese nutzte sie nun, um im Namen von Choupette eine Lagerfeld-Erinnerungskollektion zu kreieren – bestehend aus T-Shirts, Hoodies, Notizbüchern, Handyhüllen und Tassen. Darauf zu sehen ist eine weisse Katze, gehüllt in einen Trauerschleier und mit Karls ikonischer Brille, zugeknöpftem Hemd und schwarzer Krawatte.

Laut der PR-Agentur Schoeller & von Rehlingen, die für den Brand Karl Lagerfeld zuständig ist, habe das Team um den Designer rein gar nichts mit der Choupette-Kollektion zu tun gehabt. Was Lagerfelds engste Vertraute wohl über #RIPDaddy denken? Karl selbst hätte dafür vielleicht sogar ein Schmunzeln übrig...

Immerhin: Einen Teil des Erlöses will Tschudin an das "Helen Woodward Animal Center" spenden, das die Adoption von Tieren in Not unterstützt.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend