03709

Vier Influencerinnen testen für uns Beauty-Produkte

von Irène Schäppi

1 NOVEMBER 2018

Beauty

Wir wollten herauszufinden, was die neuesten Beauty-Produkte taugen – und haben vier Schweizer Influencerinnen gebeten, sie für uns auszuprobieren.

Die Zürcherin Sarah Quan entspannt sich beim Baden am liebsten zu Jazzmusik mit Gurkenscheiben auf den Augen, bei Charlotte Fischlis Gesichtsmasken-Ritual hingegen darf der trashige Pop nicht fehlen. Wie vier Schweizer Influencerinnen welche Produkte am liebsten verwenden, lest ihr hier.

''Der Duft wirkt für mich am Morgen wie ein Booster''

Global Treasures Treatment Balm für Augen und Hals, Fr. 130.– von Lina Hanson

Getestet von Sindi Arifi, @sindiarifi

03704

Der Balm ist vegan – achtest du auf Ökologie bei Beauty-Produkten? Es gibt nur gute Gründe, Beauty-Produkte mit natürlichen, veganen Inhaltstoffen zu verwenden: für die Umwelt, die Tiere und fürs eigene Wohlbefinden.

Wie gut verträgt sich der Balm mit Make-up? Der Balm schmilzt bei Hautkontakt, so lässt sich Concealer besser auftragen und bröselt nicht weg. Zudem wirkt der Duft nach Grüntee und Kaffee für mich wie ein Booster am Morgen.

Wie schminkst du deine Augen am liebsten? Ein Hauch von Make-up, der mich frisch und glowy aussehen lässt, reicht. Am liebsten Lidschatten in Nude mit schimmernden Akzenten im Augenwinkel und unter den Brauen.

''Meine Haut hat sich danach schön weich angefühlt''

Ölbad mit Ylang-Ylang, Lavendel und Patschuli, ab Fr. 29.– von Susanne Kaufmann

Getestet von Sarah Quan, @sarah_fashionboho

03705

Wie sieht dein Baderitual aus? Zu einem Bad gehört für mich jazziger Sound, das entspannt mich total. Manchmal lege ich auch zwei Gurkenscheiben auf die Augen – Klischee pur, ja, aber ich mag das Feeling von wohliger Wärme und kalter Frische gleich­zeitig sehr.

Der perfekte Moment, um in die Wanne zu steigen? Am liebsten tauche ich in ein Bad ab, wenn es draussen stürmt und kalt ist.

Was hat dir am Ölbad von Susanne Kaufmann besonders gut gefallen? Neben dem sehr Insta-tauglichen Packaging und den filigranen Kräutern drin haben mich vor allem Textur und Wirkung überzeugt. Meine sonst zu Trockenheit neigende Haut hat sich nach dem Bad schön weich angefühlt. Ausserdem beruhigt mich der Duft von Lavendel und Patschuli total.

''Ich sprühe auch meine Haare und Kleider damit ein''

Eau de parfum «Her» mit Heidelbeer-, Jasmin- und Moschus-Noten, ab Fr. 76.– von Burberry

Getestet von Tiphaine Marie Pittet, @tiphainemarie_

03706

In welche Stimmung versetzt dich dieses Parfüm? Es duftet nach dunklen Beeren, blumig und sinnlich – alles auf einmal. Diese Kombi inspiriert mich, stimmt mich kreativ und dann wieder kuschelig.

Wie würdest du "Her" deiner besten Freundin beschreiben? Es ist ein selbstbewusster, muti­ger Duft, der Lust auf Abenteuer macht.

Wann trägst du ihn am liebsten? Zum Apéro draussen oder für einen Spaziergang durch das nächtliche London passt "Her" perfekt.

Hast du einen Trick, damit ein Duft möglichst lange hält? Ich liebe es, wenn ein Parfüm mich wie ein Kaschmirpulli umhüllt. Darum sprühe ich auch meine Haare und Kleider damit ein.

Wo bewahrst du deine Parfüms auf? Badezimmer sollen ja wegen der Feuchtigkeit ein No-go sein. Wenn ich ein Parfüm neu entdeckt und ich mich in die Duftnoten verliebt habe, trage ich den Flacon immer bei mir in der Tasche.

''Frisch wie nach einer langen Dusche''

Peelende Gesichtsmaske mit weisser Tonerde und Salizyl­säure, Fr. 39.– von Philosophy bei Marionnaud

Getestet von Charlotte Fischli @charlotte_antonia

03709

Was sagst du zur Wirkung der Gesichtsmaske? Ich habe mich gleich nach dem Auftragen frisch wie nach einer langen Dusche gefühlt. Zudem hat meine sonst eher empfindliche Haut weder mit Rötungen noch Reizungen auf die Maske reagiert. Das macht dieses Treatment fast schon pre-date-tauglich!

Wie oft verwöhnst du deine Haut mit einer Maske? Leider viel zu selten. Irgendwie ists bei mir immer wie mit dem Nägellackieren: Ich will es die ganze Zeit machen, schaffe es aber doch selten – aus welchen superwichtigen Gründen auch immer.

Wenn du es doch mal schaffst: Was machst du, während du die Maske einwirken lässt? Mich in meinen Bademantel kuscheln, trashigen Pop hören und mir genüsslich einbilden, dass sich jede noch so kleine Hautunreinheit im Sekundentakt in Luft auflöst.

Was brauchts für das perfekte Masken-Selfie? Ganz ehrlich: Diejenige, die mit einer Gesichtsmaske toll aussieht, will ich erst mal sehen. Viel schönes Tageslicht macht die Sache allerdings erträglicher.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend