Gettyimages-743691967-612x612
Getty Images

US-Schülerinnen kämpfen für Tampon-Schränkli auf WCs

von Anna Janssen

11 MÄRZ 2019

Life

Dank einer Gruppe Pfadfinderinnen gibts an einer Schule im US-Staat Ohio nun ein Tamponschränkli auf der Toilette – selbst finanziert und selbst aufgebaut.

Eine Gruppe von Pfadfinderinnen aus der fünften Klasse einer Schule in Ohio hatte es satt, einmal im Monat Tampons und Binden möglichst unauffällig auf die Toilette zu schmuggeln. Da sie während des Unterrichts keine Taschen mit auf die Toilette nehmen dürfen, haben die Mädchen ihre Hygieneartikel jeweils im Ärmel oder Rockbund versteckt. Die Alternative: schnell aus dem eigenen Schliessfach oder von der Schulkrankenschwester Tampons und Binden holen. Dadurch haben die Mädels allerdings Unterrichtszeit – und oft wichtigen Schulstoff – verpasst.

Beide Optionen sind für die Schülerinnen nicht wirklich ideal – deshalb kamen die Pfadi-Meitlis auf die Idee, in der Mädchentoilette Schliessfächer mit Hygieneartikeln aufzustellen. "Die Schliessfächer sollen den Mädchen während der Mens helfen, weniger unsicher zu sein, weil sie wissen, dass ihre Hygieneprodukte auf der Toilette schon auf sie warten", erzählte Jordan, eine der Pfadfinderinnen, der "Teen Vogue".

Die Schule sagte Nein

Die Fünft-Klässlerinnen stellten die Idee der Schulleitung vor, die jedoch ablehnte. Bei den Pfadfinderinnen stiess dies auf Unverständnis. Eine von ihnen meinte: "Ich war sehr frustriert, als sie den Vorschlag zuerst zurückgewiesen haben. Wieso unsere Schule etwas ablehnt, in dem wir nur Gutes sehen, verstehe ich nicht. Aber ein Nein wollten wir nicht akzeptieren".

Die Mädchen gaben nicht auf. Gemeinsam kamen sie auf die Idee, anstatt Schliessfächern einen Wandschrank mit kleinen Kästchen für jede Schülerin aufzubauen. Dieser platzsparende und in der Umsetzung unkompliziertere Vorschlag wurde von der Schule bewilligt – aber nicht bezahlt. Also finanzierten die Pfadfinderinnen den Wandschrank mit den Einnahmen eines Guetzli-Verkaufs – und bauten ihn auch selber auf. Anschliessend wiesen sie ihre Mitschülerinnen mit bunten Flyern und lustigen Gedichten auf die Kästchen für Tampons und Binden hin.

Der Wandschrank ist ein voller Erfolg. Jordan berichtet, dass viele Schülerinnen die Kästchen benutzen. "Es fühlt sich so gut an, anderen Mädchen zu helfen" sagt ein weitres Meitli der Pfadi-Gruppe. Mit dem Thema Menstruation haben die Pfadi-Girls alle Mädchen der Schule enger zusammengebracht.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend