Gettyimages 1064647664
Getty Images

Unglaublich, wie sich Offset für Cardi ins Zeug legt

von Alisa Fäh

28 DEZEMBER 2018

Entertainment

Vor Kurzem gab die Rapperin bekannt, dass sie sich von Ehemann Offset scheiden lässt – seither ist viel geschehen. Wir haben den Überblick.

Sie galten als Traumpaar im Hip-Hop-Business: Im Februar 2017 begannen Cardi B und Offset sich zu daten, sieben Monate später haben sie heimlich geheiratet und im Juli 2018 kam Töchterli Kulture zur Welt. Anfangs Dezember folgte dann plötzlich das Liebesaus – und seitdem gehts bei den beiden ganz schön turbulent zu.

Fremdgeh-Gerüchte kursierten schon Anfang 2017, als der iCloud-Account des Rappers gehackt wurde und ein Chatverlauf ans Licht kam, in dem sich Offset zu einem Dreier verabreden wollte – ohne seine Ehefrau Cardi. Die beiden blieben zusammen, rund zwei Jahre später hat die 26-Jährige jetzt allerdings genug: Am 5. Dezember gab Cardi auf Insta die Trennung bekannt. Ein paar Tage später schrieb sie die Lyrics vom gemeinsamen Song "Motorsport" um und verkündete im neuen Songtext, dass sie sich von ihm scheiden lassen will. Kurz darauf äusserte sich Offset auf Twitter zur Trennung und gestand, dass er Cardi vermisst.

Eine Woche später legte der Rapper mit einem Clip auf Insta nach. Darin bezeichnete er sich als egoistischen, verkorksten Ehemann, und entschuldigte sich dafür, dass er Cardi beschämt und ihr Herz gebrochen habe. "Mein einziger Geburtstagswunsch ist, dass ich meine Ehefrau zurückbekomme, Cardi", gab er im Video zu. Ausserdem bestreitete er die Untreue-Gerüchte: "Es tut mir leid, was ich dir angetan habe. Und ich hab diese Mädchen nicht gef*ckt."

Am nächsten Tag war Offset so verzweifelt, dass er sogar bei einem Konzert von Cardi auf die Bühne stürmte. Mit einem "Take Me Back Cardi" Banner aus 2'000 Rosen bettelte er um Vergebung. Der Rapper wurde von der Bühne geführt und Cardis Fans regten sich über den unpassenden Auftritt auf, mit dem er das Konzert unterbrochen und Cardi die Show gestohlen hat. Offset erklärte seine Aktion am selben Tag auf Twitter: "Alle meine Fehler wurden öffentlich gemacht, so dass ich es nur für das Richtige halte, wenn ich meine Entschuldigung auch öffentlich mache", schrieb der 27-Jährige.

Cardi nahm ihn wenig später in einem Instagram-Video in Schutz. Sie bat ihre Fans, nicht weiter auf auf ihrem Ex herumhacken, schliesslich sei er der Vater ihrer gemeinsamen Tochter. "Ich mag dieses Online-Bashing nicht. Das macht nichts besser", meinte die 26-Jährige.

Sie verbringen die Feiertage zusammen

Nun hat die Rapperin in einer Instastory gezeigt, was Offset ihr zu Weihnachten geschenkt hat: Mit Hilfe von sechs Designer-Handtaschen – darunter eine Birkin Bag für schlappe 68’800 Dollar (rund 67'500 Franken) – diversen Louboutins und einem Cartier Armband versuchte er, sie zurückzugewinnen.

Das scheint funktioniert zu haben: Auf aktuellen Bildern sind die beiden eng umschlungen zu sehen, wie sie in Puerto Rico auf einem Jet-Ski rumdüsen. Gibt Cardi B dem Rapper tatsächlich noch eine Chance? Nicht ganz – sie wollte nur Spass haben, wie sie in einem Insta-Livestream erklärte: "Ich musste einfach nur gef*ckt werden. Das war es. Und Bitch, ich fühle mich verjüngt, als wäre ich getauft. Ich fühle mich wie eine brandneue Frau." Ihr scheints in dem ganzen Beziehungschaos gut zu gehen – und wir sind gespannt, was sich Offset 2019 einfallen lässt.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend