Credit Twitter rhiannatxylor
Twitter @rhiannatxylor

Twitter-Userinnen entlarven gemeinsam Fremdgeher

von Gina Buhl

8 AUGUST 2019

Life

Eine Twitter-Userin vermutet, dass ihr Freund sie betrogen hat – und bittet die Community um Hilfe. Was dann passiert, ist unglaublich.

Als Twitter-Userin Keny vergangene Woche beim Scrollen durch ihren Feed dieses Bild entdeckt, bleibt ihr fast die Luft weg. Denn den tätowierten Oberkörper, den sie auf dem Foto erkennt, ist der ihres Freundes. Und dieser Oberkörper (samt Kopf, den man auf dem Bild wegen eines Emojis leider nicht sieht) posiert in Begleitung einer fremden Frau eng umschlungen vor einem Spiegel. "Männer mit diesem Körperbau sind einfach was für mich", steht in der Caption.

Wutentbrannt kontaktiert Keny die Userin, die das Bild gepostet hat. Doch die schreibt ihr, dass nicht sie auf dem Bild zu sehen sei. Sie habe das Bild nur geretweetet, weil sie den Body heiss finde. Blöderweise geht das Bild innerhalb weniger Stunden viral – ohne, dass Keny erfährt, ob es sich nun wirklich um ihren Freund handelt.

Kenys Twitter-Sherlocks

Ein Glück, dass die 24-jährige Texanerin an die Schwarm-Intelligenz der Sozialen Medien glaubt. Keny wendet sich also an die Community: "Ich bin so sauer. Das Pic meines Kerl, das ihn mit einer anderen Frau zeigt, verbreitet sich gerade auf Twitter." 20 Minuten später fügt sie hinzu: "Er behauptet, es sei ein altes Bild. Ich will doch bloss Beweise." Und die kriegt sie.

Angeheizt von ihrem Post channeln nämlich einige Frauen ihren inneren Sherlock und eilen Keny zur Not, um den Fall aufzudecken: Viele Userinnen erkennen den Hintergrund des Fotos. Userin @PettyParisian etwa schreibt: "Das ist ein Aloft Hotel. Guck in seinen Abbuchungen nach!"

Eine andere Userin analysiert die Cover der Magazine, die im Regal zu sehen sind. Sie stellt fest, dass das kein altes Bild sein könne. Die Cover seien nämlich vom Februar und März 2019 – und zu diesem Zeitpunkt waren Keny und ihr Freund schon zusammen.

Den angeblich stichfesten Beweis liefert dann die Userin @ToughShake, die schreibt: "Ich bin die Frau auf dem Foto und habe richtige Belege. Vor drei Wochen hat er mir noch Geld für meine Nägel geschickt und gesagt, dass er für immer mit mir zusammen sein will." Sie habe zwar nicht gewusst, dass er zweigleisig fahre, aber ihn trotzdem abserviert: "Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht mehr mit ihm zusammen sein will", schreibt die Userin in ihren mittlerweile gelöschten Post.

Daraufhin habe er geantwortet, er würde ohnehin gerade jemanden 'locker daten'. Damit ist Keny gemeint, die zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Fremdgeher schon gemeinsam auf dem Weg in Richtung Bahamas war. Wow.

Achtung: Plot Twist

Nun könnte man, nach all der investigativen und öffentlichkeitswirksamen Arbeit aller Beteiligten ja meinen, Keny würde den Typen in hohem Bogen rausschmeissen. Tja: Tut sie aber nicht. Tatsächlich nimmt die vermeintlich Betrogene ihren Boyfriend ganz plötzlich in Schutz und schreibt: "Dieser Mann ist wunderschön von Kopf bis Fuss. Ich liebe ihn und er hat mich niemals betrogen – scheissegal, was ihr alle denkt!" Ihre Posts seien alle gar nicht so ernst gemeint gewesen.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend