TOMMY_HILFIGER_ZENDAYA_-jpg
zvg

An dieser Show liefen nur dunkelhäutige Models

von Isabelle Koller

4 MÄRZ 2019

Fashion

Dank Sängerin Zendaya hat Tommy Hilfiger am Samstag eine richtig coole Show hingelegt. Auf dem Laufsteg gabs nämlich ausschliesslich schwarze Models zu sehen.

Mit richtig viel Saturday Night Fever zeigte Designer Tommy Hilfiger am Samstag an der Pariser Modewoche seine neuste Frühjahrskollektion. Die von den 70er-Jahren inspirierte See-Now-Buy-Now-Kollektion entstand in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Zendaya. Für die Show erhielt die 22-Jährige von Tommy Hilfiger eine Carte Blanche, sprich sie durfte die Präsentation der Kollektion ganz nach ihren eigenen Ideen und Vorstellungen umsetzen.

Das Resultat war eine Hommage an die 70er-Jahre-Popkultur. Unter den Models aktuelle Namen wie Winnie Harlow und Jourdan Dunn, aber auch Ikonen wie Veronica Webb, Beverly Johnson und Pat Cleveland, in einem betörenden, silbernen Plisseekleid. Über 70 ausschliesslich dunkelhäutige Models präsentierten die neuste Kollektion. Der Laufsteg war dafür zur funky Roller Disco gestaltet - Flipper-Automaten und Popcorn-Maschinen inklusive.

Das grosse Highlight: Fashion-Muse und 80s-Popstar Grace Jones, die die Show in einem goldenen Body, Overknee-Stiefeln und einem schimmernden Blazer über den Laufsteg tanzend beendete.

Für das Casting der Show liess sich Zendaya von "The Battle of Versailles", einer ikonischen Charity-Modeschau im Schloss Versailles im Jahre 1973, inspirieren. An der Show traten französische Modemacher (Yves Saint Laurent, Pierre Cardin, Emanuel Ungaro, Christian Dior und Hubert de Givenchy) gegen ihre amerikanischen Kollegen (Oscar de la Renta, Stephen Burrows, Halston, Bill Blass und Anne Klein) an. Die amerikanischen Modemacher überraschten damals die gesamte Modewelt, als sie 11 dunkelhäutige Models - darunter Pat Cleveland und Bethann Hardison – über den Laufsteg schickten. Keine Selbstverständlichkeit zu dieser Zeit.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend