Frau-Schwimmbad
Getty Images

Ist Baden mit Tampon unhygienisch?

von Gina Buhl

10 JULI 2019

Health

Muss ich mich vor Infektionen fürchten? Und was, wenn ich die Mens überraschend bekomme? Sechs Antworten auf Mens-Fragen, die du dir im Sommer sicher schon mal gestellt hast.

  • Was, wenn ich meine Tage bekomme, während ich im Wasser bin?
    Entwarnung! Das Horrorszenario in dem du während dem Planschen plötzlich eine dunkelrote Linie hinter dir her ziehst, ist zieeeemlich unwahrscheinlich. Denn selbst an den ersten, starken Tagen der Mens strömt das Blut nicht sturzbachartig aus dir heraus. Tatsächlich sind es gerade mal etwa zwei Esslöffel, die nur sehr langsam nach aussen gelangen. Ausserdem hält der Wasserdruck das Blut etwas länger in deinem Body als an Land. Also: Auch wenn deine Tage ganz überraschend kommen, hast du nichts zu befürchten.
  • Ist Baden während der Mens nicht unhygienisch?
    Nein. Solange du eine Menstruationstasse oder ein Tampon benutzt, wird kein Blut ins Wasser gelangen. Sollte aus unerklärlichen Gründen doch irgendetwas leaken, wird das im Wasser enthaltene Chlor alles abtöten, wovor du fürchtest, das es andere schädigen könnte. Oder wovor sich andere ekeln. Was auch immer das sein soll.
  • Muss ich mich vor Infektionen fürchten?
    Sagen wir es so: Das Infektionsrisiko ist im Schwimmbad immer latent gegeben – ob mit oder ohne Mens. Das Chlor tötet zwar Bakterien ab, kann die Schleimhaut der Vagina aber reizen und das Risiko einer Pilzinfektion oder einer bakteriellen Vaginose erhöhen. Für Tampon-Nutzerinnen gilt: Tampon vor und nach dem Sprung ins Nass wechseln. Sowohl das Bändchen, als auch das Wasser, das in deine Scheide eindringt und vom Tampon aufgesogen wird, kann für Hautirritationen sorgen.
  • Ich benutze Binden – geht das auch?
    Binden saugen sich während dem Schwimmen mit Wasser voll. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch ziemlich unhygienisch, da sie im nassen Zustand wie ein Schwamm alle möglichen Dinge (auch Bakterien und Keime) beherbergen und diese direkt an die Schleimhaut deiner Vagina weitergeben. Ein Service, der dir im schlimmstenfalls eine Blasenentzündung oder einen Vaginalpilz einbringen kann.
  • Die Seife auf dem Klo ist leer – und jetzt?
    Nur mit Wasser? Vergiss es. Bakterien und Krankheitserreger von Stangen oder Türen bleiben nämlich an deinen Fingern haften, wenn keine Seife ins Spiel kommt. Deswegen solltest du immer – wenn die Periode im Anmarsch oder schon da ist – ein kleines Desinfektionsmittelchen oder Hygienetücher dabei haben.
  • Wieso sollte ich mich mit Menskrämpfen überhaupt zum Pool schleppen?
    Auch wenn du dich vor lauter Unterleibskrämpfe nur danach sehnst, regungslos im Bett zu liegen. Denk dran: Bewegung hilft, deine Muskeln zu entspannen. Also ab ins Wasser, um ein paar Runden zu drehen. Vorausgesetzt natürlich, du benutzt keine Binde. Aber das hatten wir ja schon.
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend