Img 5006
Teresa Schäppi

So wird dein Zuhause zum Spa

von Irène Schäppi

25 NOVEMBER 2018

Beauty

Ist euch der Weihnachtstrubel schon jetzt zuviel? Dann taucht doch mal einen Tag im Home-Spa ab. Beauty-Chefin Irène Schäppi zeigt, wies geht

Lucy strahlt und in den Strassen duftet es schon überall nach gebrannten Mandeln sowie Glühwein. Und der Black Friday Sale hat uns schon mal einen ersten Vorgeschmack auf die Jagd nach den passenden Geschenken geliefert. Logisch, ist da die Vorfreude nicht bei allen gleich gross und die Zeit vor Weihnachten einfach nur Stress pur.

Sich zurückziehen und einen Home-Spa-Tag zu gönnen, kann da Wunder wirken.

Img 4996
zvg
  • Schöne Gedanken haben
    Gleich nach dem Aufwachen: an drei Dinge denken, die glücklich machen – etwa an den Duft von frisch gebackenem Zopf. Oder schreibt in euer Lieblings-Notizbuch rein, wofür ihr dankbar seid. So kreiert ihr das passende Mindset, um in den Spa-Tag zu starten.
  • Die Haut vorbereiten
    Während das Teewasser kocht, das Gesicht mit kaltem Wasser waschen. Am besten gleich mehrere Male nacheinander – das regt die Durchblutung an und gibt rosige Wangen. Anschliessend die Haut mit Reinigungsschaum reinigen. So ist sie ready für das Facial nach dem späten Zmorge.
  • Nicht am Tisch brunchen
    Apropos Zmorge: Warum nicht mal in der Wanne brunchen und dabei netflixen? Für maximale Entspannung einen beruhigenden Badezusatz – etwa mit Ylang Ylang und Vanille – ins 36 bis 38 Grad warme Wasser geben.
  • Entspannen und wirken lassen
    Nach dem Bad bloooss nicht rumstressen. In Ruhe erst mal ein Body-Öl auftragen, das die Haut vor dem Austrocknen schützt. Danach ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um eine Gesichtsmaske aufzutragen und in eine Decke gewickelt auf dem Sofa zu fläzen – im Hintergrund plätschert der New-Age-Sound von White Sun.
  • Einmassieren und strahlen
    Zum Schluss massiert ihr euer Gesicht sanft mit einer Pflegecrème. So gehts: vom Hals aufwärts zur Gesichtsmitte, dann vom Kin hin zu den Ohren und Wangenknochen massieren. Auf der Stirn könnt ihr das Produkt mit mehr Druck von links nach rechts mit Zickzack-Bewegungen einarbeiten. Diese Technik entspannt selbst ein hartnäckiges Resting Bitch Face und bringt den Teint zum Strahlen.
Wir schwören auf diese Home-Spa-Produkte
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend