Aufmacher Credit Istock Und Zvg
iStock / zvg

So reinigt ihr eure Make-up-Pinsel richtig

von Irène Schäppi

30 JULI 2018

Beauty

Schiebt ihr das Reinigen eurer Make-up-Pinsel auch regelmässig vor euch her? Dabei ist das gar kein Hexenwerk. Ein Visagistin verrät uns ihre Tipps.

Bei dieser Hitze lohnt es sich nicht unbedingt, fett Make-up auftzutragen – entweder läuft uns die Schminke nur so das Gesicht runter oder es gibt damit unschönes Geschmiere auf Shirts und Kleidern. Der perfekte Zeitpunkt also, die für Foundation, Rouge und Contouring verwendeten Tools mal wieder richtig zu reinigen.

Wir haben die Zürcher Make-up Artist Rachel Bredy gefragt, wie sie das macht. Hier ihre drei Basic-Tipps:

  • Womit: Spezielle Pinselreinigungsmittel sind nicht notwendig. In einem milden Haarshampoo, etwa Babyshampoo, sind fast dieselben Reinigungsstoffe enthalten.
  • Wie oft: Foundation-Pinsel gleich nach Gebrauch waschen – am besten jedes Mal. Sonst verkleben die Härchen, wodurch sich die Schminke nicht mehr gut aufträgen lässt. Ferner sind verklebte Brushes ein Magnet für Schmutz und Bakterien, was zu Hautreizungen führen kann. Bei Rouge- und Lidschatten-Pinsel reicht es dagegen, wenn ihr sie einmal pro Woche reinigt, sofern ihr damit in der gleichen Farbwelt bleibt.
  • Richtig trocknen: Nach dem Reinigen die Pinselhaare mit den Fingern in die richtige Form drücken. Dann die Pinsel zum Trocknen so hinlegen, dass der vordere Teil leicht erhöht ist. Wichtig: Nicht mit dem Föhn trocknen, das könnte zum Abbrechen der Pinselhärchen führen. Lieber an der Luft trocknen lassen.
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend