Gettyimages 97234091
Getty Images

"Schlitzauge" und "Ching Chong": So erlebe ich als Halb-Asiatin Rassismus

von Stephanie Vinzens

6 MAI 2018

Life

Asiaten gelten als Vorbild-Immigranten. Dass auch sie mit Rassismus zu kämpfen haben, wissen viele nicht. Text-Praktikantin Stephanie Vinzens berichtet von ihren Erfahrungen.

“Bevor ich meine asiatische Freundin kennengelernt hab, wusste ich nicht, dass Asiaten mit Rassismus zu kämpfen haben”, schreibt ein junger Mann in einem Diskussions-Forum. Seit ich seine herrlich naive Aussage gelesen habe, lässt sie mich nicht mehr los. Denn sie zeigt auf berührende Art und Weise, wie unsere Gesellschaft mit Rassismus gegen Asiaten umgeht: Sie nimmt ihn gar nicht erst als solchen wahr.

Der leichtfertige Umgang mit dem abwertenden Begriff "Schlitzauge", als Bezeichnung für Menschen südostasiatischer Abstammung ist der beste Beweis dafür. EU-Kommissar Günther Oettinger hat ihn gar in einer offiziellen Rede benutzt. Bevor mir jetzt jemand mit "ach, ist doch nur lustig gemeint" kommt: Ich wurde oft genug spöttelnd "Schlitzauge" genannt und muss sagen: Lustig fand ich es nie. Denn es ist genau so verletzend und falsch wie das N-Wort oder der Begriff "Hakennase" für Juden. So ein Wort trägt immer eine rassistische Geschichte mit sich und wird niemals in einem neutralen, respektvollen Kontext verwendet.

"Ich hasse Chinesen sowieso – die essen Hunde" 

Dass auch Asiaten mit alltäglichem Rassismus konfrontiert werden, lernte ich schon in jungem Alter. Mein Mami etwa wurde mal von einem älteren Herrn im Migros-Restaurant angeflucht, sie solle zurück in ihr Land gehen. Und meine Mitschüler stichelten mich nur allzu gern mit der Aussage, mein Schweizer Vater hätte sie – eine gut ausgebildete, unabhängige Frau – aus dem Katalog bestellt. Sogar ich als Halb-Schweizerin machte schnell die Erfahrung, dass ich manchen nicht weiss genug bin: Die Mutter einer Schulfreundin sah mich nur ungern mit ihrer Tochter. Ich war ihr zu ausländisch.

Eines der hartnäckigsten Stereotype ist wohl das des hundefressenden Chinesen. Immer wieder halten gewisse sich für bahnbrechend witzig, wenn sie mich fragen, ob ich Hund esse. Und wenn ich sehe, wie sogar Bekannte von mir im Internet Kommentare wie "ich hasse Chinesen sowieso – die essen Hunde" oder "was für ein abartiges Volk, man sollte das gleiche mit ihnen machen" verfassen, wird mir übel. Dass Hunde nur in bestimmten Regionen Chinas gegessen werden, wissen sie nicht – dass auch in gewissen Schweizer Kantonen noch Hund aufgetischt wird, ebenfalls nicht.

Was haltet ihr von solchen rassistischen Bemerkungen?

2167 Votes
  • Sie sind nicht ok, aber auch nicht tragisch. 24%
  • Ich halte sie für inakzeptabel. 65%
  • Finde ich nicht schlimm – ist doch nur Spass. 11%

Hört auf, alle Asiaten als Chinesen zu bezeichnen!

Ich bin immer wieder überrascht, wie undifferenziert viele Menschen einen diversen Kontinent wie Asien betrachten und jeden, der südostasiatisch aussieht, automatisch einen Chinesen nennen – obwohl gerade Schweizer sich so darüber aufregen, wenn man sie für Deutsche hält. Korrigiert man die Übeltäter, bekommt man eine Reihe an ignoranten Antworten präsentiert: Von "die sehen doch eh alle gleich aus" bis hin zu "wie soll ich wissen, von welchem Land der ist?"  – musst du nicht, denn es gibt dafür einen korrekten Oberbegriff: Asiaten. 

Obwohl mich solch ignorantes Verhalten schon immer wütend gemacht hat, konfrontierte ich Leute, die mich "Schlitzauge" genannt haben oder mal wieder "ching chang chong" mit mir sprechen wollten, früher nie. Und genau da liegt das Problem: Wir ordnen uns dem Stereotyp des fleissigen asiatischen Vorbild-Immigranten unter, der sich nie wehrt. 

Doch wenn man Unwissende nicht aufklärt und Rassisten nicht in die Schranken weist, kann ein Bewusstsein für das Problem gar nicht erst entstehen. Lasst uns deshalb endlich den Mund aufmachen und zeigen, dass rassistischen Stereotype zu Asiaten weder lustig noch harmlos sind – sondern einfach nur rassistisch.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend