Skhoopskirts 72901422 155494332337022 1869741006837376964 n 2
Instagram skhoopskirts

Schon mal was von Ski-Röcken gehört?

von Milena Schneider

28 OKTOBER 2019

Fashion

Zum Wintersport soll man neuerdings einen Ski-Rock tragen. Fragt sich bloss, wie praktisch das ist.

Bei sogenannten Ski-Skirts handelt es sich um Kunstfaser-Röcke, die über der Skihose getragen zusätzlich wärmen sollen. Doch schränkt das nicht die Bewegungsfreiheit ein? Laut Sissi Kewenter, der angeblichen Erfinderin des Ski-Rocks, nicht.

Die Idee zum Kleidungsstück kam der Schwedin bereits vor fast zwanzig Jahren nach einem ihrer Spaziergänge mit Hund Labbe. Nach einem eiskalten Morgen habe sie den ersten Prototypen des Ski-Rocks genäht, schreibt sie auf Instagram.

Daraus hat sich bald eine Business-Idee entwickelt. Mittlerweile verkauft Kewenter die Röcke erfolgreich in ihrem eigenen Online-Shop unter dem Namen Skoop. Und auch grosse Winterbekleidungs-Hersteller wie Jack Wolfskin, Mammut oder The North Face haben ihn in Ihr Sortiment aufgenommen.

Kunstfaserjupe von Jack Wolfskin.
Courtesy of berg-freunde.ch

Auberginefarbener Ski-Rock aus recycletem Polyester, Fr. 78.95 von Jack Wolfskin auf berg-freunde.ch

Glaubt man den Online-Bewertungen, taugt der Ski-Jupe tatsächlich etwas und spendet zusätzliche Wärme. Der Rock kann für jegliche Outdoor-Aktivitäten, etwa zum Skifahren, Wandern oder Langlaufen getragen werden. Die meisten Modelle sind übrigens mit elastischem Bund und einem seitlich eingearbeiteten Reissverschluss ausgestattet. Für Beinfreiheit ist also gesorgt.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend