Gettyimages 955762948
Getty Images

Seid ihr euren Ex-Partnern auch so dankbar wie Ariana?

von Gina Buhl

5 NOVEMBER 2018

Life

In ihrer neuen Single "Thank U, Next" bedankt sich Sängerin Ariana Grande bei ihren Ex-Freunden. Könnt ihr das nachvollziehen?

"Der eine hat mir Liebe beigebracht, der andere Geduld, und der Nächste Schmerz – jetzt bin ich vollkommen", singt Ariana in ihrer neuen Single "Thank U, Next", die am Samstagabend releast wurde.

Der Song ist eine Hommage an all ihre Verflossenen, denen sie angeblich seeehr wohlwollend gegenübersteht: Im Song erzählt die 25-Jährige unter anderem vom Rapper Big Sean, mit dem es damals "halt einfach nicht geklappt hat", der – aus Arianas heutiger Sicht total kindischen – Rosenkrieg-Trennung von Backgroundsänger Ricky Alvarez, vom Abschiednehmen ihres verstorbenen Ex-Freundes Mac Miller. Und man denkt sich: Klingt erwachsen, klingt nach Zen-Modus. Okay.

So viel Dankbarkeit!

Dann ist ihr Ex-Verlobter, Comedian Pete Davidson (von dem sie sich ja erst vor etwa zwei Wochen getrennt hat), an der Reihe. Überraschenderweise hat sie auch für ihn ausschliesslich Dankbarkeit übrig. Vergessen scheinen die Tweets von Ariana und stichelnden Late-Night-Show-Seitenhiebe von Pete, in denen Frust und Verletzung der beiden noch deutlich zu spüren waren.

Und man denkt sich plötzlich: Not sure about diese ganze Dankbarkeits-Nummer. Und man fragt sich: Ist sie Buddha? Woher nimmt sie diese Kraft? Ist sie wirklich so voller Liebe für alle?

Deshalb wollen wir jetzt von euch wissen: Seid ihr euren Ex-Partnern auch so dankbar? Habt ihr etwas von ihnen gelernt? Danke fürs Sharen!

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend