Hthkzyqw 732X1024
Gaspard Weissheimer

Samira Marti ist die jüngste Parlamentarierin im Bundeshaus

von Alisa Fäh

10 DEZEMBER 2018

Life

Sie ist erst 24 Jahre alt, Vizepräsidentin der SP Baselland – und heute wird Samira Marti als Nationalrätin angelobt.

Vor den Nationalratswahlen 2015 hat Samira Marti Kondome mit der Aufschrift "Du entscheidest, wer reinkommt" verteilt. Mit der Aktion hat sie sich den vierten Rang auf der SP-Liste geschnappt. Sie setzt sich für Gleichstellung, Klimaschutz und Chancengleichheit in der Bildung ein. Ihr Engagement hat sich gelohnt: Heute wird die 24-Jährige als Nationalrätin angelobt und ist damit die jüngste Parlamentarierin im Bundeshaus.

Samira Marti wuchs im Oberbaselbiet auf und wohnt in Liestal. An der Uni Zürich macht die Jungpolitikerin gerade den Master in Volkswirtschaft und ihre Freizeit widmet sie ganz der Musik: Sie singt gerne, spielt Klavier und Gitarre. Ihre politische Laufbahn begann sie bei der Juso Baselland, jetzt ist die 24-Jährige Vizepräsidentin der SP Baselland und Präsidentin der Gewerkschaft VPOD Region Basel – und sitzt ab heute im Nationalrat.

Ihr seid dran!

Wir besuchen Samira Marti diese Woche im Bundeshaus und wollen ihr eure Fragen stellen. Darum: Habt ihr Fragen zum Thema Feminismus und LGBTQ an sie? Wollt ihr wissen, wie sich Samira für Klimaschutz engagiert? Oder interessiert euch, wie Chancengleichheit in der Bildung aussieht? Was wollt ihr unbedingt von der Nationalrätin wissen? Lasst uns eure Frage unten im Kommentar-Tool wissen, schickt sie uns via Insta-DM oder schreibt eine Mail an community@friday-magazine.ch. Wir freuen uns!

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend