I Stock-1037140944-1
iStock

Lustig, aus welchem Grund diese Strasse gesperrt werden soll

von Gloria Karthan

11 MÄRZ 2019

Life

Die Rue Crémieux in Paris wird täglich von Touris auf der Suche nach dem perfekten Instabild überflutet. Den Anwohnerinnen und Anwohnern reichts jetzt.

Würde man die Pariser Rue Crémieux mit ihren Fassaden in Pastellfarben und den zahlreichen Pflanzentöpfen vor den Häusern in einem Wort beschreiben, wäre es definitiv "instagrammable". Das hat sich mittlerweile herumgesprochen – Touristen besuchen die Strasse im 12. Arrondissement in Scharen.

Doch nicht nur das: Die pittoreske, nur etwa 150 Meter lange Strasse wird fast täglich als Kulisse für Musikvideos und Flashmobs genutzt. Man stelle sich nur mal kurz vor, wie man als Bewohnerin der Rue Crémieux am Samstagmorgen verkatert wegen lauter Musik von Bruno Mars aufwacht, aus dem Fenster schaut und dann folgende Szene sieht:

Auch für private Insta-Schnappschüsse muss die Strasse konstant herhalten. So hatten sich Anwohner bereits damit abzufinden, dass wildfremde Frauen mit entblösstem Babybauch am Türknauf rütteln:

Oder dass jemand im Türbogen Yogaposen macht. Auch bei diesem Bild beginnt automatisch das Kopfkino: Was wäre wohl passiert, wenn die Bewohnerin des Hauses genau in dem Moment zum Leeren ihres Briefkastens nach draussen will?

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Pastell-Hüsli sind genervt – verständlicherweise.

Auf dem Account @clubcremieux werden absurde Situationen, die sich auf der Strasse abspielen, gesammelt. Dort sieht man auch auf einem Post, dass jemand sein Haus mit Absperrband vor den Instagrammern abschirmen wollte. Doch die Touris juckt das kaum – sie klettern einfach untendurch.

Kürzlich wurde ein Verein gegründet und bei der Stadt um Hilfe gebeten. Es sollen am Anfang und Ende der Strasse Tore errichtet werden, die den Zugang zumindest am Wochenende einschränken. So dass sich die Anwohner ab und zu auch selber an ihrer schönen Strasse erfreuen können.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend