1270426
Twitter TeamOfRihanna

Rihannas Mannequins sind schwarz und curvy

von Marie Hettich

25 JUNI 2019

Fashion

Auf Rihanna ist Verlass: Auch für ihr neues High-Fashion-Label Fenty hat sich das Multitalent etwas Revolutionäres einfallen lassen.

Während andere lautstark über Body-Positivity philosophieren, macht Rihanna einfach – und liefert dabei einen Meilenstein nach dem anderen ab.

2017 brachte sie mit Fenty Beauty Make-up in 40 verschiedenen Hauttönen auf den Markt – und trieb damit unzähligen Beauty-Vloggerinnen Tränen der Rührung in die Augen. Nur ein Jahr später schickte sie für ihr Unterwäschelabel Savage Fenty Models mit den unterschiedlichsten Körpern über den Laufsteg.

Und nun die nächste Genialität: Für ihr neues High-Fashion-Label Fenty hat die 31-Jährige schwarze Schaufensterpuppen produzieren lassen, die nicht an Barbies, sondern an Menschen erinnern – mit Hüften, Schenkeln und Bauch.

Auch Twitter ist begeistert von den Puppen, die seit dem Wochenende in einem New Yorker Pop-up-Store zu bestaunen sind. Eine Userin schreibt: "Ich... ich glaube, ich sehe aus wie ein Fenty-Mannequin???"

Ein anderer User spricht von einem "grossen Schritt, der das von Männern gemachte Schönheitsideal für immer verändern wird."

Was Rihannas eigene Figur mit alldem zu tun hat, erfahrt ihr im Video.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend