Getty Images-1128322253
Getty Images

Plötzlich wollen alle wieder It-Bags haben

von Martina Loepfe

19 MÄRZ 2019

Fashion

Seit den späten Nullerjahren galten It-Bags als tot. Jetzt sind sie zurück.

Diejenigen, die den Trend früh genug spürten, kauften sich eine Vintage-Saddle-Bag von Dior schon im Frühling 2017. Damals gabs die günstig auf Online-Auktionsplattformen wie Ricardo und Tutti. Ein Jahr später legte Maria Grazia Chiuri, die Chefdesignerin von Dior, die legendäre Saddle Bag wieder auf. Eine grosse Verteil-Aktion an die richtigen Influencerinnen (Chiara Ferragni, Caro Daur, Eva Chen, und noch 100 mehr) folgte, und gab der Neo-Saddle-Bag den richtigen Social Media-Schub.

Jede Frau, der Mode nicht egal ist, kennt die Tasche noch von Carrie Bradshaw aus "Sex and the City". Das Kult-Accessoire mit dem gewobenen Diorissimo-Logo-Muster hat der frühere Modedesigner John Galliano 1999 erstmals für Dior designt.

"It's a baguette!"

Schon bald überlegte die Fashion-Avant-Garde, welche "alte" It-Bag wohl der nächste Hype werden würde? Fendis Baguette (1996)? Guccis Jackie (1999 wieder lanciert)? Yves Saint Laurents Mombasa (2001)?

Wer richtig tippte, kaufte sich noch rasch eine alte Fendi Baguette. Fendi hat im Februar 2019 während der New York Fashionweek mit grossem Trara die Neo-Baguette neu lanciert. Die Baguette ist ebenfalls aus "Sex and the City" bekannt, mit dem mittlerweile legendären Satz von Carrie: "It's a baguette!" Die Zeile (und Carrie Bradshaw alias Sarah Jessica Parker) wurden auch gleich für den neuen Werbefilm verwendet.

Lust auf erkennbare Statussymbole

Aber warum flammt der Hype um die alten It-Bags jetzt wieder auf? Sie galten sehr lange als verpönt. Frauen wollten lange individuelle Taschen haben, die keine andere trug. Oder man trug gar keine Taschen mit sich, was sich ab Mitte der Nullerjahre anfing zu etablieren (da zählte nur noch das iPhone als Accessoire).

Und aktuell? Die Luxushäuser spüren den rückläufigen Verkauf von Taschen. Da liegt es nahe, seine alten Verkaufsrenner neu aufzulegen und das 90er-und Nullerjahre-Revival des Moments zu nutzen. Die It-Bags von damals verkaufen sich auch heute wieder wie warme Weggli. Und vielleicht haben wir Konsumenten grade auch einfach wieder Lust auf erkennbare Statussymbole.

Die wichtigsten It-Bags
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend