Fuss-Prep für den Sommer
Getty Images

So macht ihr eure Füsse ready für den Frühling

von Luise Philine Pomykaj

27 MÄRZ 2019

Beauty

Die neuen Sandalen sind geshoppt und wollen beim nächsten schönen Wetter präsentiert werden. Zeit für ein paar Pflege-Tipps für schöne Frühlingsfüsse.

Das Fussbad

Am besten lassen sich die Füsse bearbeiten, wenn sie vorher schön eingeweicht wurden. Beim Fussbad mit etwas Badesalz könnt ihr schön entspannen und dabei einen Podcast hören oder eine Gesichtsmaske auftragen. Tipp: Magnesium als Inhaltsstoff regt den Energiestoffwechsel an und entspannt die Fussmuskeln.

Das Peeling

Mag er auch noch so unsexy aussehen: Der Hornhaut-Schwamm aus unserer Bildergalerie ist ein Must-have. Immer erst nach dem Fussbad oder beim Duschen benutzen und damit schön vorsichtig in eine Richtung streichen. Anschliessend sorgt ein Peeling für den Feinschliff. Wer will, kann dafür eine Duschbürste benutzen.

Die Nagelpflege

Ihr könnt nun damit beginnen, eure Nägel schön zu machen. Die Tools, sprich Feile, Nail-Clip, Rasierer für Härchen auf den Zehen und allenfalls elektrische Nagelpflege-Geräte sollten mindestens genauso quietschsauber sein, wie eure Füsse nach dem Scrub. Buffer-Feilen mit weichem Kern eignen sich gut für die Nageloberfläche, ohne der umliegenden Haut zu schaden. Die Nagelhaut sollte nur sanft nach unten geschoben werden.

Das Pampering

Jetzt kommt der beste Part. Eure frisch gepeelten, aber dadurch auch leicht empfindlichen Füsse werden jetzt nämlich samtig-weich gepflegt. Dafür eignen sich am besten reichhaltige Crèmes, die auch Hornhaut vorbeugen oder Kokosöl. Gönnt euren Füssen eine wohltuende Massage und packt sie anschliessend in Baumwollsocken, damit die Pflege auch an Ort und Stelle bleibt. Eure Füsse sind nun ready, um glücklich in den Frühling zu gehen.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend