Getty Images 1135042179
Getty Images

Endlich sind die Nullerjahre-Bags bezahlbar

von Sonja Siegenthaler

23 APRIL 2019

Fashion

Für eine Schultertasche im Nullerjahre-Stil müssen wir nicht mehr monatelang sparen. Denn die gibts jetzt auch bei bezahlbaren Labels.

Seit dem Comeback der It-Bags aus den frühen Nullerjahren wünschen wir uns sehnlich, eine Neuauflage der Saddle Bag von Dior in unserem Schrank hängen zu haben. Oder eine Fendi Baguette. Doch leider kosten die tollen Teile schlappe 2000 Franken. Auch die Preise auf Ricardo, Tutti oder Ebay sind mittlerweile in die Höhe geschossen – oder man erwischt ein billiges Fake-Modell.

Aber wie bei jedem Laufsteg-Trend lautete das Zauberwort auch in diesem Fall: abwarten. Denn mittlerweile finden wir die Tasche mit der typisch schmalen Silhouette und den extrakurzen Schulterriemen auch bei günstigeren It-Brands wie By Far. Auch Bella Hadid liebt das Modell für 400 Franken.

Wer die ganze Nullerjahre-Dröhnung haben will, trägt die Tasche zu einem Tube Top, einem Jeansmini und Flip Flops mit Plateau-Absatz (ja, die kommen ernsthaft wieder!). Wem das zu viel Throwback-Trends sind, kombiniert die kleine Schultertasche zu Blazern mit Schulterpolstern, Oversize-Trenchcoats, Ledermänteln, Party-Outfits – oder kurz gesagt: Die Tasche passt praktisch zu allem.

Was wir an der 00er-Schultertasche besonders lieben: Wir haben immer freie Hände für die wichtigen Dinge im Leben. Wie einen Drink. Oder ein Buch. Oder was auch immer.

Das sind die schönsten Schultertaschen:
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend