Aufmacher Credit Gif Friday Bild Getty Images
Gif Friday Bild, Getty Images

Achselhöhlen kommen jetzt gross raus

von Milena Schneider

6 JANUAR 2020

Fashion

Achselhöhlen waren bis anhin kein grosses Thema in der Mode. Nun scheinen Fashion Designer Gefallen an der Körperregion gefunden zu haben.

Die weiblichen Achselhöhlen sind ein kontrovers diskutiertes Thema, vor allem wenn zusätzlich noch Achselhaare ins Spiel kommen. Der neuste Modetrend setzt nun aber genau dieses Körperteil in Szene.

Hailey Bieber etwa sah man kürzlich in einem weissen Crop-Top mit Achselhöhlen-Cut-Outs. Die britische "Vogue" war so in Haileys Look verliebt, dass sie ihn gleich auf Insta postete.

Das Oberteil stammt von der gehypten nigerianisch-britischen Designerin Mowalola Ogunlesi. Sie gilt als eine der innovativsten jungen Modemacherinnen Grossbritanniens und konnte im letzten Jahr an der Londoner Fashion Week mit Fashion East zwei Shows präsentieren.

Runway Show von Mowalola an der London Fashion Week.
Getty Images

Freie Sicht auf die Achselhöhlen gibts bei Designerin Mowalola Ogunlesi.

Auch das New Yorker Design-Duo Proenza Schouler entwarf schon Mode mit Achselhöhlen-Fokus: Maxi-Strickkleider mit Achselhöhlen-Cut-Outs waren Teil ihrer Herbst-Winter-Kollektion 2019/20.

Model bei Proenza Schouler trägt ein Strickkleid mit Achsel-Aussparungen.
Getty Images

Auch Proenza Schouler setzt auf Mode mit Achselhöhlen-Cut-Outs.

Ganz neu ist das Thema aber nicht. Bereits in den 90er-Jahren haben Maison Margiela und Jean Paul Gaultier mit Ausschnitten im Bereich der Achselhöhlen experimentiert. Danach wurde diese Körperregion von der Mode lange Zeit ausser Acht gelassen.

Nun scheinen Designer wie auch Celebs angetan von den Achselhöhlen-Cut-Outs zu sein. Es mag wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Highstreet-Brands wie Zara oder H&M den Trend aufnehmen.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend