luke perry daugher
Instagram lemonperry

Unglaublich, was sich Sophie Perry gerade anhören muss

von Marie Hettich

13 MÄRZ 2019

Life

Vergangene Woche ist Schauspieler Luke Perry gestorben. Seine 18-jährige Tochter Sophie wird auf Instagram nun von Fans beschimpft – weil sie nicht richtig trauere.

Am 27. Februar wurde Luke Perry aufgrund eines Schlaganfalls ins Krankenhaus gebracht – fünf Tage später war der 52-Jährige tot. Die Trauer um den "Beverly Hills"-Star ist gross. Etliche Schauspielkollegen und Fans posteten rührende Abschiedsworte auf Social Media.

Auch Luke Perrys Tochter Sophie meldete sich auf Instagram zu Wort. "Ich habe keine Ahnung, was ich in dieser Situation sagen oder tun soll", so die 18-Jährige. "Es wird einem nicht beigebracht, wie man damit umgeht – allem voran, wenn man dazu auch noch in der Öffentlichkeit steht."

Vor vier Tagen postete Sophie ein weiteres Bild: Es zeigt sie mit ihrer Mutter Minnie – beide lächeln. Sophie bedankt sich bei ihr für die riesengrosse Unterstützung: "So klischiert das klingen mag, aber meine Mum ist meine beste Freundin. Sie unterstützt uns gerade alle in unserer Trauer (...) Sie ist die stärkste, herzlichste und allertollste Frau, die ich kenne."

Ein paar Luke-Perry-Fans ging Sophies Post gegen den Strich: "Hey, es sollte hier immer noch um deinen Vater gehen!", schrieb ein User. "Sie hatte wohl keine sonderlich enge Beziehung zu ihrem Dad. Offenbar trauern einige Fans mehr um Luke als manche Familienmitglieder…", ein anderer. Eine weitere Userin erklärte Sophie ausführlich, wie man sich als gute Christin nach dem Tod eines Angehörigen zu verhalten habe – und dass sie davon meilenweit entfernt sei.

Das Tolle an Social Media: Wo die Bösen sind, eilen die Guten meist in Scharen zur Stelle – und so entflammte in Sophies Kommentarspalte glücklicherweise ein Feuer der Empörung. Wie daneben es sei, einem 18-jährigen Mädchen vorschreiben zu wollen, wie sie zu trauern habe, so der Tenor. Manche brachten ihre Meinung noch deutlicher auf den Punkt: "Wow – manche Leute sind wirklich unglaubliche Arschlöcher. Scheiss auf die! Mein Beileid, Liebes – du trauerst wie du willst!"

"Wer mich niedermachen will, soll mir entfolgen"

Dann gestern wieder ein Lebenszeichen von Sophie. "JA ich bin traurig und am Weinen (...) Der Tod meines Vaters ist das Schlimmste, was mir je passiert ist. Aber ich werde nicht so lange in meinem Zimmer sitzen und mir die Augen ausheulen, bis das Internet findet, ich habe genug getrauert. Und wenn ihr meinen Dad gekannt hättet, würdet ihr wissen, dass er das auch nicht wollen würde. Wer mich für meinen Trauerprozess niedermachen will, soll mir bitte entfolgen. Damit tut ihr uns beiden einen Gefallen."

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend