Sportsachen Gina Vuitton
Bilder: Courtesy of Louis Vuitton, Collage: Friday

Louis-Vuitton-Hanteln für 2000 Franken, anyone?

von Gina Buhl

21 APRIL 2020

Fashion

Passend zur sportlichen Quarantänezeit hat der Luxusbrand Louis Vuitton eine Sportartikel-Kollektion lanciert – für mehrere tausend Franken pro Tool.

Der Luxuskonzern LVMH, zu dem der Modebrand Louis Vuitton gehört, hat während der vergangenen Wochen alles gegeben: Von der Parfumproduktion auf Handdesinfektionsmittel umgestellt, Atemschutzmasken für Normalos und Schutzbekleidung für Krankenhauspersonal produziert und schliesslich noch ein bisschen vom Milliardenumsatz für wohltätige Zwecke gespendet.

Jetzt fährt die LVMH-Marke Louis Vuitton mit dem nächsten Corona-Clou auf: exklusiven (und superteuren) Sportartikeln – damit auch wirklich niemand beim Spörteln in Quarantäne Abstriche machen muss.

Sechs Kilo für 2'000 Franken

Im Sortiment enthalten ist etwa ein Hantel-Set, das, wie es Louis Vuitton auf der Website schreibt, "eine beeindruckende ästhetische und sportliche Optik" aufweist. Der Preis für die beiden drei-Kilo-Teile ist auch beeindruckend: 1'945 Franken.

Bildschirmfoto 2020 04 21 um 09 32 35
zvg

Auch nett: Das "Andrews Golfset" für 600 Franken und der "Giant Volleyball", der mit einem Preis von knapp 2'000 Franken in einem schicken Netztäschen geliefert wird und sich laut Produktbeschreibung "auch als Wohnaccessoire" eignet. Praktisch.

Unpraktisch ist allerdings, dass dieser zur Zeit nicht lieferbar (weil ausverkauft?) ist, und sich so das Volleyball-Match beziehungsweise Umdekorieren der Wohnung noch etwas nach hinten verschiebt.

Bildschirmfoto 2020 04 21 um 09 34 01
zvg

Das Schnäppchen in der illustren Produkte-Runde ist übrigens ein Springseil namens "Christopher", das gerade mal 480 Franken kostet und mit dem es sicher gut (und quarantänesafe) durchs eigene Luxus-Loft hüpfen lässt.

Bildschirmfoto 2020 04 21 um 09 32 57
zvg

Tja und dann wären da noch ein paar Beach-Tennisschläger, ein Golfset, ein Tischtennis-Set und ein Skimboard für 2'400, 600, 1'700 und 1'500 Franken.

Falls ihr euch an dieser Stelle fragt, wie sich die Outdoor-Sportartikel mit den aktuellen Coronamassnahmen vereinbaren lassen: sicher ganz gut. Denn wer 2000 Franken für Hanteln ausgibt, hat höchstwahrscheinlich ohnehin eine eigene Sportanlage um die Villa herum gebaut. Also alles easy.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend