Getty Images 1138604931
Getty Images

"Ihr mögt meinen Arsch nicht? Dann leckt mich!"

von Gloria Karthan

11 DEZEMBER 2019

Entertainment

An einem Basketball-Spiel zeigt Lizzo ihren nackten Hintern – und wird dafür auf Twitter gebasht. Doch die Sängerin hat eine Message an ihre Hater.

Von vorne sah Lizzos Kleid, das sie zum Match am Montagabend zwischen den Los Angeles Lakers und den Minnesota Timberwolves trug, ganz harmlos aus: ein schlichtes, schwarzes, langes Shirt halt. In der Pause des Spiels legte die Sängerin dann allerdings die Rückseite ihres Outfits offen und zog damit alle Aufmerksamkeit auf sich: Als die Cheerleader zu ihrem Hit "Juice" tanzten, stand die Sängerin auf, twerkte mit – und legte dabei ihren nackten Hintern frei.

Ihr schwarzes, schlichtes Dress hat hinten nämlich ein ziiiiemlich grosses Loch und offenbart so Lizzos Po, einen schwarzen String und eine helle Netzstrumpfhose. In diesem Clip seht ihr das Outfit nochmal etwas genauer:

"Andere hätte man aus dem Stadion geworfen"

Lizzos Auftritt ist auf Twitter gerade DAS Thema schlechthin. Manche Twitterer fragen sich, ob Lizzo da wirklich grad knapp zwei Stunden mit nackten Pobacken auf einem Plastikstuhl sass. Andere feiern die 31-Jährige für ihren Mut, wieder mal einfach das zu tun, was ihr passt und loben sie ein weiteres Mal dafür, wie sie Body-Positivity vorlebt.

Viele Twitter-Userinnen und -User finden Lizzos Dress hingegen unpassend und kritisieren die Sängerin für die Wahl ihres Outfits. Einzelne Lizzo-Fans sind der Meinung, ihr Idol sei genug talentiert und habe es nicht nötig, ihren nackten Hintern in die Kamera zu halten. "Du hast viel mehr Klasse als das!", schreibt Userin Brijess.

Andere gehen härter mit Lizzo ins Gericht: "Jede andere Person wäre längst aus dem Stadion geworfen worden", schreibt etwa User The Brew. Auch Userin Rox findet das Kleid daneben: "Ich liebe Lizzo, aber ihr Outfit ist nicht angebracht für ein Basketballspiel, bei dem auch Kinder anwesend sind – ganz egal, was für eine Grösse man trägt."

Lizzo richtet sich an Hater

In einem Live-Video auf Instagram, das sie in einer gekürzten Version auch in ihren Feed postete, bezieht Lizzo jetzt Stellung zum Vorfall: "Die Laker-Girls kamen heraus und tanzten zu 'Juice' – ich war so aufgeregt. Und ich wollte ihnen zeigen, wie sehr ich das schätze", erklärt die Sängerin. "Also stand ich auf und tanzte mit."

Sie ermutigt ihre Follower, sie sollen sich nicht fertigmachen lassen: "Lass dich niemals von jemand anderem stoppen. Du solltest dich nie dafür schämen müssen, dass du du selbst bist." Lizzo richtet sich auch an ihre Hater: "Ich weiss, einen Körper wie meinen sieht man nicht oft. Aber ich lasse mich nicht runtermachen, nur weil jemand denkt, ich sei nicht sexy."

Und sie legt nach: "Denkt ihr wirklich, nur weil irgendwelche Menschen auf Twitter finden, ich sei nicht cute, höre ich auf zu existieren?" Die Sängerin sei aktuell so glücklich wie noch nie. "Ich bin, wer ich immer war. Eure Kritik hat keine Auswirkungen auf mich. Ihr mögt meinen Arsch nicht? Dann leckt mich!"

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend