Gettyimages 1051869286
Getty Images

Lila Moss konnte beim ersten Cover auf viel Vitamin B zählen

von Gina Buhl

23 NOVEMBER 2018

Fashion

Kate Moss' Tochter ziert das Cover des britischen Magazins "Dazed and Confused". Am Shooting war ihre halbe Familie beteiligt.

Es läuft gut für Lila Moss: Erst vergangenen Monat hat sich die 16-Jährige als Kampagnengesicht von Marc Jacobs Beauty einen grossen Job geangelt, jetzt ziert die Tochter von Kate Moss und Jefferson Hack das Cover der Winterausgabe des britischen Magazins "Dazed and Confused".

Dass sich das "Dazed" ausgerechnet Lilas Agentur – die Mama Kate Moss gehört – für die Rekrutierung seines Cover-Models ausgesucht hat, ist ganz bestimmt kein Zufall: Das Mag wurde nämlich in den 90ern von Lilas Dad Jefferson gegründet. Gut möglich, dass er beim aktuellen Cover ein Wörtchen mitgeredet hat.

Liebe am "Dazed"-Set kennengelernt

Sicher ist, dass es Lila ohne "Dazed" gar nicht gäbe. Kate und Jefferson lernten sich nämlich am Set eines Shootings kennen – und verliebten sich (um sich anschliessend wieder zu trennen, aber na ja.)

Fürs Styling des Shootings, das laut der Kate Moss Agency Lilas dreamy Welt aus den Augen von Fashionfotograf Tim Walker zeigen soll, war übrigens Lilas Patentante Katy England verantwortlich. Ein richtiges Familientreffen also.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend