Ladygaga 83380144 127902485383944 2504893752749099264 n
Instagram @ladygaga

Wenn der Ex mit Lady Gaga zusammen kommt

von Gina Buhl

28 FEBRUAR 2020

Life

Hört sich komplett absurd an? Ist es auch, wie eine Journalistin der "New York Times" bezeugen kann.

Lindsay Crouse schreibt als Autorin bei der "New York Times" eigentlich über rekordbrechende Marathon-Läufer aus Kenia oder geht der Frage nach, warum die Schwangerschaft einer Nike-Markenbotschafterin auch im Jahr 2019 noch eine athletische Karriere versauen kann.

Der Text, den es aktuell von ihr auf der Online-Front der renommierten Tageszeitung zu lesen gibt, unterscheidet sich allerdings drastisch von all den sportlichen Meldungen: "Es war Montagmorgen und ich hab gerade Trauben an meinem Schreibtisch gegessen, als mein Telefon zu surren begann", schreibt sie.

Sie solle Facebook und Insta checken, steht in den Nachrichten. Also tut sie es und erblickt: Lady Gaga auf dem Schoss des Mannes, mit dem sie sieben Jahre lang zusammen war. "Freunde vom College haben das Bild geliked – zusammen fast drei Millionen anderen Leuten." Ja, da könnte man schon mal durchdrehen.

"Heissestes Accessoire des Jahres 2020"

Tut Lindsay aber nicht. Die Journalistin kann all den Paparazzi-Bildern an jenem Montagmorgen irgendwie noch nicht glauben – bis sie die beiden Turteltauben am folgenden Abend live schmusend während des Superbowls im TV entdeckt. Crazy? Definitiv. Damit hat sichs aber noch nicht.

Nun beginnt nämlich das mediale Auseinanderrupfen ihres Ex-Freundes: Diverse Medien nehmen sich dem 'mysteriösen Mann' an. Geben bekannt, dass Gaga mit ihrem 'Normalo Freund" das heisseste Accessoire des Jahres 2020 am Arm hat. Die Geschichte erscheint in der "Daily Mail", im "Business Insider" und dem Magazin "People", wo auch Lindsays Mutter alles über das neue Liebespaar erfährt, nachdem sie das Magazin aus der örtlichen Bibliothek ausgeliehen hat.

Unfreiwillige Zeugin

Lindsay beginnt langsam zu verstehen, dass sie sich all diesen Infos unmöglich entziehen kann – was aber nicht etwa an ihrem ausgeprägten Interesse an der Sache liegt. "Ich habe ihn nach unserer Trennung nie gestalkt – und plötzlich werde ich dank Social Media unfreiwillig Zeugin seiner neuen Beziehung", schreibt sie. Einer Beziehung mit einem Superstar.

Trotz all der unglaublichen Begebenheiten in Lindsays Story sind wir jetzt an einem Punkt angelangt, den wohl viele von uns nachvollziehen können: In gewisser Weise ist das nämlich "der natürliche, wenn auch völlig absurde Verlauf von Beziehungen in unserer Generation", wie die Autorin es beschreibt.

"Wir beobachten die Ex-Freunde unserer Freundinnen, wie sie sich den Schwangerschaften der nett aussehenden Frauen, die sie stattdessen geheiratet haben, widmen. Manchmal kennen wir sogar die Namen der daraus resultierenden Kinder. Kinder, die wir mit ziemlich grosser Sicherheit nie kennen lernen werden – von denen wir aber trotzdem wissen, ob sie an Halloween als Prinzessin oder Pirat verkleidet waren."

In Selbstzweifel versinken? Nah.

Zurück zu Lindsay: Was hättet ihr an ihrer Stelle getan? In Selbstzweifel versinken, weil ihr – im Gegensatz zur neuen Freundin eures Ex-Partners, die eben Lady Gaga ist –stinknormale Menschen seid, die einen stinknormalen Job haben und mit stinknormalen Freunden in einem stinknormalen Haus abhängen? Probably.

Tja, nicht mit Lindsay: "Zuerst war das alles verwirrend. Als mich an diesem Morgen ein Freund an meinem Schreibtisch anrief, um zu diskutieren, zitterte meine Stimme tatsächlich. Also gab ich mir bis zum Mittag Zeit. Dann dachte ich wieder nach und kam zum Ergebnis: Lady Gaga ist wundervoll. Statt sich mit ihr zu vergleichen, hab ich mich von ihr inspirieren lassen."

"Wenn Lady Gaga das kann, kann ich das auch"

Also kauft sich die "NYT"-Journalistin für ein Event ein glamouröses Kleid, statt ihr altes zum 25. Mal auszuführen. Sie bucht sich teure Coiffeur-Termine und lässt sich Nägel und Wimpern aufhübschen. Im Job stellt sie sich Aufgaben, die sie sich früher nicht zugetraut hätte. Zwischendurch ist sie pleite und hat Schiss – und fühlt sich trotzdem gut mit ihrer neuen Superstar-Aura.

"Der Punkt ist: Lady Gaga führt genau dieses ehrgeizige Leben, von dem wir immer wieder sagen, dass Frauen es sich zu eigen machen sollten. Lady Gaga hört nicht auf, sich selbst herauszufordern. Wenn Lady Gaga all die Dinge tun kann, die sie will und sogar noch darüber hinaus geht – warum sollte ich das nicht tun?" Gute Frage.

Als Lindsay vor wenigen Tagen ein Foto mit ihrem Verlobten in ihrer Insta-Story postete, gab es übrigens einen ganz besonderen Zuschauer, so die Autorin am Ende ihres Textes: Lady Gagas Neuer.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend