Gettyimages 1051960932
Getty Images

Keira Knightleys Tochter darf nicht "Cinderella" schauen

von Alisa Fäh

18 OKTOBER 2018

Entertainment

Für die Tochter von der britischen Schauspielerin sind viele der beliebten Disneyklassiker verboten – aus gutem Grund.

Prinzessinnen-Filme gehören für viele zur Kindheit – nicht so bei Keira Knightleys Nachwuchs. Die 33-Jährige hat bei Ellen Degeneres am Dienstag erzählt, dass sie es Töchterchen Edie verboten hat, bestimmte Disneyfilme anzusehen. Der Grund: Das in den Filmen dargestellte Frauenbild könnte einen schlechten Einfluss auf die Dreijährige haben.

Zu Keiras No-Gos gehört beispielsweise "Cinderella", "weil sie nur darauf wartet, von einem reichen Typen gerettet zu werden." Die Schauspielerin will ihrer Tochter ein anderes Bild vermitteln – sie solle sich selbst retten und sich nicht von einem Mann abhängig machen. Edie wird ausserdem auch "Ariel" nie sehen dürfen. "Eigentlich mag ich den Film richtig gerne", gibt Mami Keira zu, "aber gib für einen Mann nie deine Stimme auf."

Ein paar Disneyfilme darf Edie noch anschauen: Dazu gehören "Finding Dory", "Frozen" und "Moana". Ganz alle Prinzessinnen sind also doch nicht verboten.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend