Gettyimages 990332668
Getty Images

Jetzt reissen sich alle um diese Tasche

von Isabelle Koller

20 JULI 2018

Fashion

Seit gestern gibt es die Saddle Bag von Dior, die Kulttasche der 2000er-Jahre, als Neuauflage. Wer sie schon hat und liebt, erfahrt ihr hier.

Entworfen im Jahr 1999 vom damaligen Dior-Chefdesigner John Galliano, sollte die Tasche mit der runden, bauchigen Form an einen Sattel erinnern. Die Saddle Bag wurde schnell Kult. Beyoncé hat eine, Paris Hilton ebenso und natürlich Carrie Bradshaw in Sex and the City.

Obwohl sie seit 2011 nicht mehr produzierte wurde, gabs letztes Jahr wieder einen kleinen Hype um die Handtasche. Streetstyle-Stars wie Veronika Heilbrunner und Charlotte Groenveld kauften sich Vintage-Modelle, posierten ausgiebig damit auf Social Media und liessen so schnell Gerüchte über eine eventuelle Neuauflage der Tasche aufkommen.

Seit gestern gibt es sie nun als Neuauflage - und Instagram war sofort voll damit. Offenbar hat Dior als Marketingmassnahme sämtlichen Influencern und anderen wichtigen Modeleuten gleich mal eine Saddle Bag frei Haus geliefert. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, wieviel eine Saddle Bag kosten kann: Das Modell, das etwa Lendra Medine von The Man Repeller geschenkt bekam, kostet um die 7000 Franken.



Welcher Promi sonst noch im Saddle-Bag-Club ist, seht ihr hier:

Einige lieben die Tasche, andere nicht so sehr, auch bei uns auf der Friday-Redaktion spalten sich die Meinungen. Jetzt wollen wir von euch wissen, gefällt euch die Saddle Bag? Stimmt ab:

Würdest du dir auch eine Dior Saddle Bag kaufen?

929 Votes
  • Jaaaa! Die ist super! 22%
  • Na ja, sie ist okay aber nicht so mein Stil. 26%
  • Nein danke, ich finde sie bescheuert. 52%
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend