Samuel Animation

"Ich habe 72'000 Franken Erspartes"

von Luise Philine Pomykaj

31 AUGUST 2018

Job & Budget

In "Cashflow" veröffentlichen wir jeden Freitag ein Geld-Tagebuch einer Leserin oder eines Lesers. Heute von Samuel, 22, aus St. Gallen (Name geändert).

Samuel, 22, Bankkaufmann, 100%

Gehalt: Fr. 5'700.– Netto

Wohnort: St. Gallen

Wohnung: 3.5-Zimmer Mietwohnung mit der Freundin zusammen

Miete: Fr. 850.– inkl. Nebenkosten (Anteil)

Studium: Fr. 160.– (nach Abzug Arbeitgeberbeteiligung

für sein nebenberufliches Studium in Betriebswirtschaft)

Krankenkasse: Fr. 280.–

Autoversicherung: Fr. 175.–

Autounterhalt: Fr. 40.–

Haftpflicht/-Hausratversicherung: Fr. 20.–

Handy, Internet, TV: Fr. 65.– (Anteil)

Billag: Fr. 15.– (Anteil)

Fitness-Abo: Fr. 30.– (nach Abzug KK-Beteiligung)

Steuern: Fr. 700.–

Säule 3a: Fr. 500.–

Monatliches Sparen: Fr. 1'500.–

Totale Ausgaben: Fr. 2'335.– (exkl. Sparen)

Erspartes Vermögen: Fr. 72'000.– (+ Fr. 24'000 Säule 3a)

Zur Verfügung: Fr. 1'365.–

Freitag

Wie jeden Morgen esse ich zu Hause früh morgens ein ausgewogenes Frühstück und bereite mir jeweils etwas für den Znüni und Zvieri vor. Da ich einen mehrheitlich strikten Trainingsplan einhalte, bestehen die Zwischenmahlzeiten meist aus günstigen und gesunden Lebensmitteln wie Magerquark, Nüssen, Haferflocken und so weiter, die ich einmal wöchentlich am Samstag einkaufen gehe. Ich beginne meine Arbeit um 07:15 Uhr – weit laufen muss ich dafür nicht. Meine Arbeitsstelle liegt nur 400 Meter Fussweg von meiner Wohnung entfernt. ÖV-Kosten oder Treibstoff fürs Auto kann ich mir also sparen. Es schlägt 12 Uhr. Endlich Mittag. Mein Mittagessen bereite ich jeweils am Abend vorher zu. Dann kann ich es am nächsten Tag aufwärmen und mit Kollegen im firmeneigenen Aufenthaltsraum essen. Heute ist bereits um 17 Uhr Feierabend – aber nur weil ich weiter in die Abendschule muss. Auch die 1,2 km zur Schule laufe ich, sofern es nicht gerade wie aus Kübeln regnet. Da ich bis knapp 22 Uhr die Schulbank drücke, gibts Abendessen beim Asiaten um die Ecke für Fr. 15.- inkl. Trinkgeld.

Ausgaben heute: Fr. 15.-

Samstag

Heute bin ich früh wach, habe keine Lust weiterzuschlafen und geniesse die Morgenstunden inklusive selbstgemachten Frühstück. Danach gehts ab ins Fitnessstudio, das sich ca. 50 Meter von meiner Wohnung entfernt befindet. Wieder zu Hause angekommen, koche ich mir etwas Gesundes, bevor ich mit meiner Freundin nachmittags einkaufen fahre. Wir geben heute insgesamt Fr. 162.80 für Lebensmittel aus, die uns bis nächstes Wochenende reichen werden. Da wir über ein gemeinsames Haushaltskonto verfügen, kostet mich der Einkauf also Fr. 81.40. Am Abend gehe ich mit meiner Freundin fein essen, ausnahmsweise nicht wirklich gesund, aber muss auch mal sein. Ich lade sie ein und bezahle inklusive Trinkgeld insgesamt Fr. 55.–. Nach einem Verdauungsspaziergang treffen wir uns mit Freunden auf einen Schlummertrunk. Da ich Alkohol nicht besonders mag, gibts bei mir einen alkoholfreien Pina Colada. Meine Freundin schliesst sich an. Die kosten mich inklusive Trinkgeld Fr. 20.–.

Ausgaben heute: Fr. 156.40

Sonntag

Sonntag ist Ruhetag. Zumindest bis zur Mittagszeit. Ich esse zu Hause noch ordentlich Frühstück und zu Mittag und treffe mich danach mit Freunden. Da wir alle auf schöne und schnelle Autos stehen, fahren wir heute eine kleine Tour in die Berge. So ein Wagen braucht allerdings ab und zu etwas Liebe, daher wird er zuerst von Hand gewaschen. Ich zahle Fr. 9.– für die Zeit mit dem Hochdruckreiniger bei der Waschanlage. Durst hat der Kleine auch noch. Insgesamt Fr. 71.– zahle ich für Benzin, was etwa zwei Wochen reichen wird, da ich den Wagen nur in der Freizeit bewege. Bevor ich ihn nach der Tour in die Garage stelle, welche im Mietpreis miteingerechnet ist, fahre ich noch kurz bei meinen Eltern vorbei. Ich bringe ihnen etwas Schokolade von Läderach mit, die mich Fr. 13.40 gekostet hat. Da heute super Wetter ist, koche ich mit meiner Freundin kurz zu Abend (+ zu Mittag für den nächsten Tag natürlich) und verbringe den restlichen Abend mit ihr auf der Terrasse.

Ausgaben heute: Fr. 93.40

Praline Box

Samuels Eltern werden mit Schoggi für Fr. 13.40 beschenkt

Montag

An Montagen passiert bei mir meistens nichts Spannendes. So auch an diesem. Ich gebe mich dem gewohnten Rhythmus von Arbeit und Sport am Abend hin. Anschliessend muss ich noch etwas für das Studium lernen, da bald wieder Prüfungen sind. Völlig erschöpft, freue ich mich aufs Bett.

Ausgaben heute: Fr. 0.-

Samuels Ausgaben im Überblick:
Dienstag

Der Dienstag hatte auch keine wirklichen Überraschungen parat. Natürlich wäre ich bei 30 Grad lieber draussen als im Büro, aber daraus wird leider nichts. Nach Feierabend um 18:15 Uhr ist mir beim Blick in den Kühlschrank aufgefallen, dass ich am Samstag keine Milch gekauft hatte, also führt mich mein Weg noch kurz in einen Coop, wo ich 3 Liter Milch einkaufe. Hat mich Fr. 4.80 gekostet. Da meine Freundin heute Schule hat und ich jeweils am Dienstag keinen Sport und auch keine Schule habe, widme ich den Abend wieder einmal meiner alten Nintendo 64. Ach, waren das noch Zeiten...

Ausgaben heute: Fr. 4.80

Mittwoch

Das Wetter lässt nicht locker. Um die Stimmung im Büro zu heben, spendiere ich meinen Arbeitskollegen eine Runde Glace. Diese hole ich am Kiosk nebenan, wofür ich Fr. 22.80 zahle. Über den Mittag gehts ins Training, Mittagessen im Anschluss wie gewohnt von zu Hause mitgenommen. Nach erledigter Arbeit gehts kurz unters Messer – die Haare müssen wieder kürzer werden. Das kostet mich bei meinem langjährigen Friseur Fr. 30.–. Danach gehts ab in die Schule. Um 21:30 Uhr zurück, bin ich froh, dass meine Freundin das Kochen bereits übernommen hat.

Ausgaben heute: Fr. 52.80

Donnerstag

Heute ist es zum Glück wieder etwas kühler. Auf dem Weg zur Arbeit laufe ich an einem wunderschönen Schuh im Ladenfenster vorbei. Ich zögere kurz, besinne mich aber, dass ich eigentlich genug Schuhe habe und ich für ein selbständiges Auslandsprojekt sparen möchte, dass mich in Zukunft mit passivem Einkommen unterstützen soll. Da ich meiner Freundin abends bei ihrer Abschlussarbeit helfe, gehe ich ausnahmsweise am Donnerstag auch über den Mittag ins Training. Nach Feierabend um 18 Uhr gehe ich noch kurz in die Papeterie, um meiner Freundin ein kleines "Glücksschwein" zu kaufen, denn sie hat morgen Prüfungen. Im gleichen Atemzug kaufe ich mir noch eine durchsichtige Mappe, die ich für meine eigene Abschlussarbeit nächste Woche benötige. Das ganze kostet mich Fr. 11.70. Nach dem Lernen gibts einen ruhigen Abend vor dem TV, bevor ich schlafen gehe.

Ausgaben heute: Fr. 11.70

Ausgaben total: Fr. 334.10

Was meint ihr zu Samuels Ausgaben? Wie geht ihr mit eurem Geld um und habt ihr Lust, auch bei "Cashflow" mitzumachen? Dann schreibt uns eine E-Mail an community@friday-magazine.ch mit kurzen Infos zu euch.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend