Computerformat 4 3 Zerorealestate Schwendisuite
Toggenburg Tourismus

Hier wollen wir übernachten

von Luise Philine Pomykaj

18 JULI 2018

Entertainment

Für alle Naturliebhaber, die schon mal in weissen Laken unter freiem Himmel schlafen wollten – das kann man jetzt im Toggenburg.

Habt ihr bei einem Ausflug in die Natur auch schon mal gedacht: "Hier müsste man jetzt ein Bett aufstellen und übernachten können"? In der Wanderregion Toggenburg, dem Hochtal zwischen Säntis und den sieben Churfirsten, ist das jetzt möglich.

Quelle Toggenburg Tourismus
Toggenburg Tourismus

Die Burst Suite hoch über dem Toggenburger Tal

Angefangen hat alles mit dem Kunstprojekt "Null Stern Hotel", bei dem die Künstler Frank und Patrik Riklin ein Doppelbett unter den freien Himmel stellten, das man buchen konnte. Aufgrund der hohen Nachfrage hat Toggenburg Tourismus das Projekt mit den Künstlern nun weiterentwickelt und drei Zimmer in die Natur von Toggenburg gebaut. Eigentlich kann man sie nicht mal "Zimmer" nennen: Es gibt keine Wände, kein Dach – der passende Name lautet "Zero Real Estate".


Mückenspray inclusive


Die Outdoor-Suiten, die aus den Möbeln verschiedener Toggenburger Hotels entstanden, heissen "Burst", mit Blick auf den Säntis, aufs Rheintal und die Churfirsten, "Schwendi", oberhalb der Schwendissen am Fuss der Churfirstenkette und "Stump",  in der Nähe des Hotel Stump's Alpenrose. Einziges Raumelement sind ein Podest aus Holz und das Stück Wand am Kopfteil des Bettes, an dem zwei Lämpchen und Nachttische angebracht sind.


In den Nachttischschubladen befindet sich Mückenspray, ansonsten ist der Name "Zero Real Estate" hier auch wirklich Programm: Bei der Burst Suite ist die nächste Alpenhütte 150 Meter entfernt, ansonsten ist man komplett von Natur umgeben. Für Erholungssuchende genau das Richtige, wo doch die einzigen Geräusche das Vogelgezwitscher und die Kuhglocken nahe gelegter Weiden sind.

Schwendi 2
Toggenburg Tourismus

Die Schwendi Suite, mit Blick auf Säntis und Schafberg.

"Vorm Einschlafen sieht man bei einer sternenklaren Nacht die Milchstrasse und spürt den Wind auf dem Gesicht", schwärmt uns der PR-Verantwortliche Roland Lichtensteiger vom Tourismusverband Toggenburg vor; morgens wache man mit Blick auf das Morgenrot im Osten auf. In einem Zelt würde man diesen verpassen.


Und als würde das nicht schon genug nach Luxus klingen, gibt es auch noch einen Butler, der einem morgens das Frühstück ans Bett bringt.

Dass bereits knapp die Hälfte der möglichen Übernachtungen ausgebucht sind, wundert uns beim Anblick der schönen Bilder kein bisschen. Aber buchen kann man noch und sollte das Wetter mal doch nicht mitspielen, so wird einem ein richtiges Hotelzimmer, eine Alpenhütte oder ein Bauernhaus als Alternative angeboten.

Vom 15. Juli bis zum 2. September kann man sich für 295.– Franken pro Nacht auf zerorealestate.ch anmelden.

Stump
Toggenburg Tourismus

Die Stump Suite mit Wellness-Bereich in der Nähe

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend