Getty Images 1172903843
Getty Images

Das Make-up an den Fashion Weeks war bunt, bunt, bunt!

von Janine Heini

1 OKTOBER 2019

Beauty

An den diesjährigen Fashion Weeks drehte sich alles um aufwendige Augen-Looks. Die Devise: So farbenfroh wie möglich.

Der Sommer ist nun endgültig vorbei. Wir freuen uns jedoch bereits auf nächstes Jahr: Denn an den Fashion Weeks, die am Dienstag nach vier Wochen zu einem Ende kommen, liefen die Models mit farbigen Make-up-Looks den Laufsteg hinab.

Dabei fielen vor allem die auffälligen Augen-Make-ups auf, während die Lippen grösstenteils nude blieben. Hier kommen drei Trends für nächsten Sommer, die wir aber bestimmt jetzt schon ausprobieren.

Augenmalerei

Der heisseste Beauty-Trend ist vom Make-up in der Serie "Euphoria" inspiriert. Von Aquarellmalerei inspirierte Pastelltöne schaffen einen malerischen Look. Diese artsy Meisterwerke werden durch Verschmieren und Vermischen mithilfe der Wärme der Fingerspitzen erreicht, wie die Make-up-Künstlerin Erin Parsons bei der Show von Christian Siriano erklärte. Frei nach dem Motto: "Channel your inner artist" (Auf deutsch: Erwecke die Künstlerin in dir).

Geflügelte Cat Eyes

Regenbogen-Farben werden auch bei den Cat Eyes, die überall zu sehen waren, verwendet. Der Visagist Kabuki benutzte bei der Show von Jeremy Scott verwaschene, leuchtende Farben, die von einem ultralangen Eyeliner-Strich begleiten wurden. Auch bei Anna Sui mischte sich der "Euphoria"-Look mit grafischen Flügelchen. Die legendäre Make-up-Artistin Pat McGrath hat dazu zuerst Lippenstift mit einem Flachpinsel auf die Augenlider gemalt und anschliessend präzise Formen hinzugefügt.

70er-Glam

Man kombiniere den ersten mit dem zweiten Make-up-Trend und füge noch eine Portion Rock'n'Roll-Glam hinzu. Die katzenartigen Silhouetten in leuchtenden Farben werden dabei mit glitzernden und irisierenden Texturen versehen und schaffen so einen dramatischen Look. Bei Laquan Smith ist es ein träumerisches Nachtblau, während bei Libertine mit scharfen Linien und viel Schimmer eine Punk-Ästhetik erzeugt wurde.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend