2019-03-21
iStock

Ein Idiot pöbelt auf Twitter gegen Mens-Schmerzen

von Christina Duss

21 MÄRZ 2019

Life

Ein Twitter-User findet, dass sich Frauen in Sachen Mens-Schmerzen nicht so anstellen sollten. Und bekommt dafür mächtig Gegenwind.

Es gibt einige Dinge, bei denen Männer schlichtweg nicht mitreden können: Bei allem, was die Geburt betrifft etwa. Oder bei der Mens und den Schmerzen, bevor sie kommt. Offenbar gibts aber Männer, die ganz genau wissen, was sich im weiblichen Körper so tut – etwa der Twitter-User _sargee. Vor einigen Tagen postete er zwei Bilder nebeneinander: das eines auf Rasen gestürzten Fussballers und eines von aufgeschürften Knien. Dazu schrieb er: "Solange Frauen das nicht erlebt haben, will ich nichts von Periodenschmerzen hören."

Die Reaktionen liessen nicht lange auf sich warten. 11'000 Comments gabs bisher für den Mann mit knapp 4000 Followern. "Kein Uterus, keine Meinung", schreibt eine Userin etwa ganz trocken, eine andere beschreibt ihre Schmerzen: "In der Highschool hatte ich einen Stachel im Rücken, ich habe meinen Daumen gebrochen, meine Haut wurde verbrannt und vieles mehr. Aber NICHTS war so schmerzhaft wie meine Mens-Schmerzen, wovon ich sogar mal ohnmächtig geworden bin."

Ein Comment ist besonders charmant: "Du denkst, eine Schürfung ist schlimm", tweetet Userin Katelyn Burns, "Oooch, mein süsses, süsses Kindchen."

Fakt ist: Es gibt Frauen, die vor der Mens unvorstellbar leiden. Friday hat schon über eine Hardcore-Variante von PMS berichtet, bei der Frauen während der prämenstruellen Phase Symptome aufweisen, die einer Depression entsprechen.

Auch körperlich kann die Mens qualvoll sein. So leidet jede zehnte Frau sogar an Endometriose. "Das typische Symptom der Krankheit sind heftige Schmerzen. Medikamente helfen nur in leichten Fällen", sagt Patrick Imesch, Leiter des Endometriosezentrum am Universitätsspital Zürich. Bei vielen Betroffenen seien die Schmerzen so stark, dass sie nur liegen und nicht arbeiten könnten.

Der Mens-Schmerzen-Diss war einer von vielen

Irgendwas – oder irgendwer? – muss den Twitter-User am Tag arg getriggert haben: Der besagte Diss war der insgesamt sechste Tweet innerhalb einer Stunde zum Thema Regelschmerzen. Anzumerken wäre hier ausserdem, dass User _sargee ganz generell nicht viel besseres zu tun hat, als ein Idiot zu sein. Hier noch ein Schmankerl, das er retweetet hat, zum Schluss.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend