P105M1025436
Plainpicture

Du wohnst wieder bei deinen Eltern? 11 Survival-Tipps

von Eva Hediger

16 MAI 2018

Life

Manchmal kommt man nicht drum herum, vorübergehend wieder bei den Eltern einzuziehen. So wird die Generationen-WG nicht zum Desaster.

  • Psst! 
    Deine Mutter guckt Lindenstrasse, dein Vater pflanzt Modelleisenbahn-Bäumchen und du findest das alles total spiessig. Lass deine Sprüche trotzdem sein. Sie witzeln ja auch nicht über deine Yoga-Moves, oder?
  • Erzähl von deinen neuen Gewohnheiten 
    Früher hast du Ovi zum Zmorge geliebt, heute trinkst du schwarzen Kaffee. Sag das deiner Familie, bevor sie extra für dich eine Riesenpackung Schoggipulver anschleppt.
  • Buch nicht Hotel Mama 
    Klar ists praktisch, wenn die Socken gewaschen und das Znacht gekocht ist. Komplett unselbstständig solltest du trotzdem nicht werden – du bist schliesslich kein Kleinkind mehr.
  • Abstand tut gut 
    Du musst nicht sieben Nächte die Woche daheim schlafen. Bleib mal bei deiner BFF oder deinem Gspusi, wenn dir die elterliche Nähe zu viel wird.
  • Klag nicht dauernd 
    Ob du dich von deiner grossen Liebe getrennt hast oder die Sanierung deiner Wohnung eine ganze Ewigkeit dauert: Hör auf, ständig über deine Situation zu jammern – damit gehst du nur allen die Nerven.
  • Geheimniskrämerei ist okay 
    Mach dir kein schlechtes Gewissen, wenn du deine Eltern manchmal anschwindelst. Hast du doch als Teenager auch gemacht, oder?
  • Sei nicht so wählerisch 
    Du ernährst dich eigentlich strikt vegan? Raffinierten Zucker hast du dir verboten? Pass dich trotzdem so gut wie es geht daran an, was auf den Familientisch kommt – oder koche selbst.
  • Privat ist privat 
    Der Bruder will wissen, wie das Tinderdate gelaufen ist. Und du, weshalb dein Vater immer so spät nach Hause kommt. Doch eigentlich müsst ihr einander wirklich nicht mehr erzählen, als das unter WG-Mitbewohnern so üblich ist.
  • Versuche, das Ganze auch zu geniessen 
    Vor deinem Umzug habt ihr vielleicht einmal pro Woche telefoniert. Jetzt siehst du deine Eltern wieder jeden Abend. Geniess es! So nah wirst du ihnen vermutlich nie mehr sein.
  • Bleib bei dir 
    Dein Vater findet, dass du zu viel arbeitest. Deine Schwester, dass du dich zu stark schminkst. Und dein Bruder, dass du zu viel Süsses isst. Lass sie reden. Nur weil ihr wieder die gleiche Adresse teilt, hast du immer noch ein eigenes Leben.
  • Schön verabschieden 
    Auch wenn ihr euch zeitweise gezofft habt, so habt ihr doch wieder eure Leben miteinander geteilt. Sag es also frühzeitig und sei einfühlsam, wenn du eine neue Bleibe gefunden hast. Und lade sie alle bald zu Kaffee und Kuchen ein.
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend