Getty Images-1128810948
Getty Images

Dieser Mantel-Trend ist voll daneben

von Sonja Siegenthaler

15 FEBRUAR 2019

Fashion

Der «Foxy Coat» vom Hype-Label Saks Potts ist DAS Trendpiece der aktuellen Fashion Weeks. Dass der Mantel mit Fuchspelz besetzt ist, interessiert niemanden.

Alles, was die zwei Gründerinnen des 2014 gelaunchten Hype-Labels Saks Potts entwerfen, wird zum Must-Have: Die weisse Logo-Strumpfhosen, der giftgrüne Zweiteiler, den Selena Gomez und North West tragen - und neu der "Foxy Coat". Von Animalprint zu Pastelltönen – ihn gibts in allen Farben, er ist glänzend, fellig und vor allem eins: Überall präsent. Schon vor den Fashion Weeks war der Insta-Feed voll mit Mode-Liebhaberinnen im unverwechselbaren It-Piece. Und nun auch die Strassen an der Fashion Week in New York und Kopenhagen.

Doch der Ledermantel mit Taillengürtel ist an den Ärmeln und am Kragen mit riesigen Pelzteilen besetzt – Echtpelz. Nicht etwa von Nutztieren, sondern Fuchspelz.

In einer Zeit, in der sich immer mehr Labels für eine pelzfreie Zukunft entscheiden – erst diese Woche gab 3.1 Phillip Lim bekannt, dass der Brand auf Pelz verzichten wird – ein mehr als fragwürdiger Trend. Obwohl Saks Potts die Pelze von einer Farm aus Kopenhagen bezieht, wurde diese nur für das Wohlergehen der Nerze ausgezeichnet – nicht aber für das der Füchse.

Nebst all den Influencern und Fashion Editors haben die saftigen 2000 Franken auch nicht Celebs wie Alexa Chung, Kendall Jenner und Slick Woods davon abgehalten, in Echtfell zu investieren. Bleibt zu hoffen, dass nicht auch andere Brands dem Trend folgen. Immerhin: Auf mytheresa.com ist ein Ledermantel von Saks Potts erhältlich, aber mit Fake Fur.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend