emilia clarke
Screenshoot Leading Lady Parts

Dieser Kurzfilm wurde knapp 10 Millionen Mal geklickt

von Marie Hettich

13 AUGUST 2018

Life

#TimesUp geht in eine neue Runde – dieses Mal in Form eines fantastischen Kurzfilms. Mit dabei: Stars wie Emilia Clarke und Tom Hiddleston.

Sehr dünn soll sie sein, aber grosse Brüste haben, sexy soll sie sich verhalten, aber gleichzeitig "unschuldig wie eine Jungfrau" wirken: Im satirischen BBC-Kurzfilm "Leading Lady Parts" von Drehbuchautorin und Regisseurin Jessica Swale wird die weibliche Hauptrolle für einen neuen Film gesucht.

Nein, nicht das obligatorische weibliche Deko-Material, das wir alle aus diversen Poolparty- und Stripclubszenen in- und auswendig kennen – sondern die Hauptrolle, eine Ärztin. Dennoch ist beim Casting das einzig wirklich relevante Kriterium, dass sich Männer beim Anblick der Schauspielerin im Kinosessel zufrieden aufgeilen können.

Eine nach der anderen kommt zum Casting – an jeder gibts etwas auszusetzen: Emilia Clarke soll darauf achten, beim Weinen nicht hässlich, sondern sinnlich auszusehen. Eine andere ist zu dick (Florence Pugh), die nächste, die asiatische Schauspielerin Kate Leung, wird dazu aufgefordert, ihre Szene doch bitte "etwas weisser" zu spielen. 

Zwei weitere werden direkt wieder rausgeschickt: Die schwarze Schauspielerin Wunmi Mosaku, und Stacy Martin, die in anderen Filmen schon ein paar Mal eine Mutter gespielt hat – leider kein geeignetes Frischfleisch mehr.

Auf Facebook haben den Kurzfilm schon fast 10 Millionen Menschen geklickt – er ist auch wirklich brillant. Und gleichzeitig ist er, solange Sexismus und Rassismus in der Filmbranche, aber auch im Rest der Welt, omnipräsent sind, eben auch zum Heulen. Am Ende kommt übrigens Tom Hiddleston in den Raum und bekommt die Rolle direkt – er muss nicht einmal vorsprechen.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend