Verner Panton Restaurant Kunsthalle 07 Jpg 421 North 700X White
Courtesy of Restaurant Kunsthalle Basel

Diese Restaurants sind grossartige Insta-Kulissen

von Martina Loepfe

12 NOVEMBER 2018

Life

Aufs Essen kommts an, klar. Umso besser aber, wenn ein Restaurant auch auf den Instagram-Bildern eine gute Falle macht.

Wild Girls Deli in Basel
Instagram Vicotria Steiner
Courtesy of Instagram @victoria_steiner

Interieur: Gesteppte Plüschsofas in Millenial Pink, Art-Déco-Kugellampen, Stuhl-und Tischbeine aus Messing, Terrazzo-Tischplatten.

Essen: Gesunde Crêpes aus glutenfreiem Maniokmehl, vegan oder mit Fleisch und Gemüse gefüllt.

3. Stock von Bon Génie Grieder, Fischmarkt 3, wildgirlsdeli.com

Restaurant Kunsthalle in Basel
Verner Panton Restaurant Kunsthalle 07 Jpg 421 North 700X White
Courtesy of Restaurant Kunsthalle Basel

Interieur: Seit letztem Jahr hängt in der ehemaligen Weinstube die einzigartige Muschellampe, ein Einzelstück des renommierten Designers Verner Panton an der Decke. Hier hat man das Gefühl, im Ausland zu sein. Die Samtsessel in Pastelltönen runden den internationalen Feel des Restaurants ab.

Essen: Französische Klassiker wie Entrecôte Café de Paris oder Loup de Mer; für den unregelmässigen Sonntagsbrunch sollte man reservieren.

Steinenberg 7, restaurant-kunsthalle.ch

Restaurant Razzia in Zürich
W1450 938 Razzia Umbau Denkmalpflege Zuerich 012765 938 Aaa Web
Courtesy of Denkmalpflege Stadt Zürich

Interieur: Das Restaurant ist in einem der ältesten Kinos der Stadt untergebracht. Das Interieur ist opulent, im hohen Raum sind Malereien aus den 20s zu sehen. Es gibt geschwungene Messing-Geländer, Empire-Lüster, schwere Jacquard-Stoffe auf Sofas und Vorhängen.

Essen: Es hat ein bisschen von allem: Thai-Beef-Salat, Pasta, Mezze, Fisch oder Züri Gschnetzlets.

Seefeldstrasse 82, razzia-zuerich.ch

Restaurant Steinhalle in Bern
Gaultmillau Steinhalle Bern Innen
Courtesy of Gault Millau Schweiz

Interieur: Das Restaurant ist im Historischen Museums Bern untergebracht. Der fast schon sakrale Raum ist schlicht und spartanisch gehalten. Er passt zum Atelier-Charakter und der Küche des jungen Starkochs Markus Arnold.

Essen: Neu, aufregend, dekonstruiert. Mittags gibts Hokkaido-Ramensuppe und Steinhalle-Burger. Abends wird auf japanischer Steinkohle geräuchert und grilliert: Flanksteak, Jakobsmuscheln, Lauch, Eigelb, Randen. Super-exklusive-exzellente Küche.

Helvetiaplatz 5, steinhalle.ch

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend