84866133 511666903105481 513750498135967860 n
Instagram @jessicaoutofthecloset

Diese gehörlose Youtuberin macht auf eine wichtige Sache aufmerksam

von Gina Buhl

17 APRIL 2020

Life

Die britische Influencerin Jessica Kellgren-Fozard weist darauf hin, gerade jetzt in unseren Instastorys an ein wichtiges Detail zu denken.

Jessica Kellgren-Fozard macht seit 2011 Youtube-Videos. Die pastellfarbig-abgematteten Clips der britischen Influencerin drehen sich allermeistens um Vintage-Fundstücke, LGBTQI+-Mythen – und um das Leben mit einer Beeinträchtigung. Jessica leidet von Geburt an an verschiedensten neurologischen Erkrankungen und ist seit der Primarschule gehörlos.

Die quirlige Britin macht daraus aber kein grosses Ding. Vielmehr versucht sie in ihren Videos all jenen, die ihr Schicksal teilen, Mut zu machen und Menschen, die keine Beeinträchtigung haben, ihren Alltag ein bisschen näher zu bringen.

Darum sind Untertitel jetzt besonders wichtig

Genau wie in ihrem aktuellen Instapost, in dem die Influencerin ihre 196'000 Followerinnen auf eine ziemlich wichtige Sache aufmerksam macht: Untertitel in Instastorys. "Ich möchte euch daran erinnern, auch eure Videos in den Instastorys zu untertiteln. Das hilft nicht nur Gehörlosen, sondern gibt auch Menschen mit Konzentrationsschwäche oder solchen, die eure Sprache nicht perfekt verstehen, die Chance, sich den Inhalt in Ruhe durchzulesen", so Jessica. Es gebe dafür zahlreiche Apps, die das übernehmen würden.

Jessica erklärt, warum ihr dieser Aufruf in Zeiten von Corona besonders am Herzen liegt: "Wir sind alle gerade etwas nervös und angespannt und wollen auf keinen Fall wichtige Infos verpassen. Wenn ich mir dann aber ein Video anschaue, in dem ihr schnell sprecht und besorgt dreinschaut, mache ich mir noch mehr Gedanken", erklärt Jessica.

In der Kommentarspalte wird die Influencerin für diesen sehr wertvollen Hinweis gelobt: "Ich liebe dich wirklich für diesen Post. Mit Untertiteln brauche ich Instastorys nicht einfach zu skippen und das Gefühl zu haben, alles zu verpassen", schreibt eine Followerin. Eine andere meint: "Endlich spricht das mal jemand an. Keiner macht das bis jetzt!"

Dankbarkeit und mehr Verständnis

Auch Menschen ohne Hörbeeinträchtigung sind Jessica dankbar: "Ich kann zwar hören, aber jedesmal wenn ich den Sound anmache, triggert das meine Angststörung", kommentiert ein weiterer Follower. "Ich spreche nicht so gut Englisch und mir helfen Untertitel enorm", meint eine andere. Viele schreiben auch, dass es eigentlich die Aufgabe von Instagram wäre, so ein Feature für alle zugänglich zu machen.

Bis die Forderungen vom Sozialen Netzwerk umgesetzt werden, dürfte es wohl noch eine Weile dauern – und bis dahin kümmern wir uns eben selbst darum. Jessicas Post zeigt schliesslich, wie viele Menschen davon profitieren.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend