32454051_593544221009642_7219737989037948928_n
Instagram theannadelvey

Die It-Girl-Betrügerin hat eine Stylistin fürs Gericht

von Christina Duss

3 APRIL 2019

Entertainment

Anna Sorokin hat sich über Jahre hinweg als reiche Erbin durch New York gegaunert. Aktuell steht sie deswegen vor Gericht – in Designerteilen natürlich.

"Durch schieren Einfallsreichtum kreierte sie das Leben, das sie wollte", sagte Anna Sorokins Anwalt vergangene Woche, als seine 28-jährige Mandantin nach monatelanger U-Haft vor Gericht erschien. Die Angeklagte trug im Gerichtssaal eine Brille von Céline und einen hübschen Choker und das Netz flippt aus: Es gibt bereits einen Insta-Account mit dem Namen "AnnaDelveyCourtLooks".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

March 27th, 2019: Michael Kors Shift Dress

Ein Beitrag geteilt von AnnaDelveyCourtLooks (@annadelveycourtlooks) am

Stimmen die Vorwürfe gegen die in Russland geborene Deutsche, ist der Satz ihres Verteidigers erstklassige Schönfärberei: Anna Sorokin ist nicht einfach ein bisschen einfallsreich, sie ist wegen Betrugs angeklagt. Ihr drohen bis zu 15 Jahren Haft, weil sie als angeblich schwerreiche Kunst-Erbin unter dem Namen Anna Delvey von Banken, Designern, Privatjet-Unternehmen und Freunden Geld ergaunert haben soll.

Anna Delveys Luxusferien in Marokko

Das angebliche It-Girl flog auf, weil sie zwei verschiedenen New Yorker Hotels fünfstellige Beträge schuldete und zuletzt eine Freundin in die Luxusferien nach Marokko eingeladen hatte, die Kosten von 62'000 Dollar über deren Kreditkarte laufen liess – und nie etwas davon zurückzahlte.

Das sind allerdings bloss die Kleinigkeiten, die zu Anna Sorokins Verhaftung führten. Wie das "New York Magazine" vergangenen Sommer in einer riesigen Story über Anna Delvey aufdeckte, soll die Angeklagte in den vergangenen fünf Jahren zu einer fantastisch vernetzten Socialite geworden sein, die in den coolsten Restaurants ass, Designerteile von Balenciaga, Alaïa und Acne trug, mit dem Privatjet an die Art Basel und die Biennale flog, indem sie ihre Opfer um rund eine Viertelmillion Dollar erleichtert haben soll. Sie hat sich offenbar in ein derart dichtes Lügennetz verstrickt, das sich so verrückt und skrupellos anhört, dass es keineswegs vewundert, dass Netflix UND HBO angeblich schon an Verfilmungen dran sind.

Yep, Anna Delvey hat jetzt eine Stylistin

Am vergangenen Mittwoch erschien Sorokin in einem V-Neck-Dress von Michael Kors, dazu kombinierte sie einen schwarzen Choker, ihre schwarze Céline-Brille hat sie immer auf. Am Donnerstag trug sie eine Saint-Laurent-Bluse und eine Hose von Victoria Beckham. Gemäss Buzzfeed und GQ hat ihr Verteidigungs-Team für ihre Looks eine Celebrity-Stylistin engagiert: Anastasia Walker, die unter anderem auch Courtney Love einkleidet. Stilettos wollte, aber durfte Sorokin angeblich nicht tragen, schwarze Ballerinas mussten herhalten.

Superclever ist dieses Styling-Theater: Sorokin könnte mit Choker und Nerdbrille auch einfach eine coole Studentin sein, sie wirkt nicht wie eine Verbrecherin. Ausserdem lässt sichs mithilfe der Luxuslooks weiterhin als Anna Delvey verkleiden – es wäre jetzt wohl wirklich die falsche Taktik, die Maske fallen zu lassen.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend