Aufmacher1_Getty
Getty Images

Der Haarreif ist das wichtigste Accessoire des Sommers

von Sonja Siegenthaler

5 MÄRZ 2019

Fashion

Nach den Haarspangen folgen diese Saison die Haarreifen. Am liebsten dick gepolstert und aus Samt.

Der gepolsterte Alice-Haarreif feiert diese Saison sein Comeback. Und an wem haben wir den Trend aus den frühen 90er-Jahren zuerst gesehen? Natürlich an unserem Skandi-Modeliebling Pernille Teisbaek. Die Dänin trug bereits im Januar 2018 ein Modell mit Perlen von Altuzarra. Damals haben wir uns noch leicht die Stirn gerunzelt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Grey Day🐭 photo by @leaschleiffer_photography

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

Doch auf den Trend-Radar der zweifachen Mami ist Verlass. Bereits ein halbes Jahr später präsentierte Miuccia Prada in der SS19-Prada-Show veschiedene Haarreifen aus Satin, Leder, bestickt mit Nieten oder Strass.

Getty Images-1041319530
Getty Images

An den diesjährigen Fashion Weeks wurde es dann offensichtlich: Das "Padded Headband" hat den Sprung vom Laufsteg auf die Köpfe der Modeliebhaberinnen geschafft. Influencer, Fashion Editors und Models haben Haarspangen beiseite gelegt und setzen nun auf den Alice-Haarreif.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Shouldering the cold ❄️

Ein Beitrag geteilt von Anna Rosa Vitiello (@annarvitiello) am

Für alle, die nicht 500 Franken für einen Reif von Prada hinblättern wollen, gibts bezahlbarere, aber nicht minder coole Modelle von angesagten Brands wie Jennifer Behr oder Lele Sadoughi. Einen grossen Vorteil hat dieser 90s-Trend: Diesen Sommer haben wir nicht mit Haaren im Gesicht zu kämpfen.

Hier findet ihr die schönsten Modelle:
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend