Aufmacher
zvg

Das sagen die Sterne zu eurem 2019

von Alexandra Kruse

31 DEZEMBER 2018

Life

Good news: 2019 geht es gleich wild weiter wie bisher – was euch sonst noch so erwartet, lest ihr in unserem Jahreshoroskop.

Das kommende Jahr steht ganz im Zeichen Merkurs, dem zackigen Planet der Kommunikation. ­Dahinter steckt der Götterbote Hermes: Er schenkt uns kosmischen Hardcore Rap – für mehr Miteinander. Alles, was schon lange mal gesagt werden sollte, wird gesagt, und es ist mit jeder Menge kosmischem Movement zu rechnen. Also, einen Breakdance-Kurs ­buchen, sich in Selbstausdruck üben, gut auf sein Geld achten und vor allem: den Humor nicht verlieren. Give peace a chance!

Steinbock (22. 12. bis 20. 1.) - Klartext, bitte!
Steinbock

Saturn bleibt das ganze Jahr über im Steinbock, und das ist gut. Ziemlich gut sogar. Der Lehrer-­Planet bringt Klarheit, Sorgfalt und Ehrgeiz von seinem Himmelsritt mit und macht dir den Weg frei. Dabei kann es schon mal ans sogenannte ­Eingemachte gehen, gut möglich, dass die eine oder andere Aufräumarbeit anfällt. Einfach vor lauter Ehrgeiz und Tatendrang bitte das klopfende Herz und den Tanz der Gefühle nicht vergessen. Das wäre schade.

Wassermann (21. 1. bis 19. 2.) - Erfinde dich neu
Wassermann

Ja, ja, der Wassermann ist ja so super unique – steht das nicht in jedem Horoskop? Nun, es ist so: 2019 will Taten sehen! Den Beweis quasi. Aus kosmischer Sicht steht nämlich einem absoluten Individualisierungshoch dank Uranus nichts im Weg. Auch nicht dem Mut, wirklich aus der Reihe zu tanzen und nichts weniger zu tun, als die Zukunft neu zu erfinden. Allein mit sieben Schildkröten leben? Zwei Frauen, einen Mann haben? Your job, baby! Bester Monat: ­August. Aufgepasst: Februar.

Fische (20. 2. bis 20. 3.) - Feelings sind Fact
Fische

Neptun und Merkur sorgen für ein himmlisches Jahr, vielleicht sogar das beste seit langem. Vor allem für die Fische, die gegen den Strom schwimmen und den Mut haben, etwas Neues zu wagen und das auch laut und deutlich zu sagen. Sprich deine Wahrheit aus, auch und besonders dann, wenn deine Gefühle so tief wie der Andreasgraben sind und - tadaaa - in Wellen kommen. Emotional zu sein, ist ein Geschenk für unseren Planeten und die Welt. Feelings are fact – also raus damit. Gruss von Mariah Carey.

Widder (21. 3. bis 20. 4.) - Sensibel mit Köpfchen
Widder

Der flotte Merkur bringt jede Menge Cash, wenn du deine Hörner klug einsetzt und gleichzeitig deinen Gefühlen folgst. Halte also die Augen offen, wenn es um neue Jobs oder Projekte geht. Bis November ist Jupiter zusätzlich am Start. Ideal zum Säen ist die Zeit zwischen dem 7. Januar und dem 3. Februar, denn da ist dieses Jahr Venus zu Besuch - alles ist ­erlaubt, was kosmisches Business oder Love Flow bringt: Visionboards, Businesspläne, kreatives Schreiben und Tinder.

Stier (21. 4. bis 20. 5.) - Raus aus der Komfortzone
Stier

Flexibilität ist so eine Sache und Yoga einfach nicht für jedermann. Dieses blitzschnelle Jahr erfordert allerdings von allzu gemütlichen Stieren eine gewisse Anpassung und Risikofreude. Und die Bereitschaft, sich zu überwinden. Venus ist Anfang des Jahres, von Februar bis Mitte März, am Start. In dieser Zeit lassen sich gute Vorsätze wesentlich bequemer umsetzen. Auch in der Liebe: Wer einander in dieser Zeit findet, hat gute Chancen auf Harry Winston aka einen angemessenen Verlobungsring.

Zwillinge (21. 5. bis 21. 6.) - Qualität ist alles
Zwillinge

Merkur regiert dein Sternzeichen, will heissen: Astrojackpot – du bist das kosmische Superbaby des Jahres und kommst endlich mal ein bisschen zur Ruhe. Aber Achtung: Wer sich all zu sehr auf seinem Glück ausruht, ungeduldig ist und nur lafert, aber nicht liefert, bekommt Probleme. Bitte unbedingt auf echte Qualität setzen (nicht nur bei Schuhen!!!). Vom 10. Juni bis zum 3. Juli ist Venus im eigenen ­Zeichen – der ideale Zeitpunkt, um herauszufinden, was und vor allem wen dein Herz wirklich will.

Krebs Yeah (22. 6. bis 22. 7.) - yeah, yeah, yeah
Krebs

2019 wird ein grosses Fest der Befreiung und der grossen Klarheit, das gefeiert werden möchte! Gut stehen die Sterne dafür, wenn die Liebesgöttin Venus zu Gast ist, vom 26. März bis zum 19. April – da könnte man direkt sich selber heiraten. Oder im Juni, als Pre-Birthday-Bash quasi! Eins ist sicher: 2019 verdoppeln sich deine Fans. Idealerweise nicht nur auf Instagram, sondern auch im wahren Leben. Also übe schon mal die Autogramm-Unterschrift und freu dich auf ein Jahr im Glück.

Löwe (23. 7. bis 23. 8.) - Brüllen! Laut!

Wer seine innere Stimme noch nicht nach aussen gebracht hat, wird 2019 herzlich und vor allem deutlich eingeladen, dies endlich zu tun. Starke Sterne versprechen ein Erfolgsjahr und geben Kraft, auch ganz grosse Veränderungen endlich ­anzugehen. Aber bloss nichts überstürzen. ­Zuerst eine neue Wohnung suchen und ihn erst dann ­verlassen. Sonst wirds ungemütlich. Im August ist Venus im Löwen und Jupiter bildet ein Team mit Mars – dann gibt es wirklich kein Halten mehr.

Jungfrau (24. 8. bis 23. 9.) - Logik vs. Gefühle
Jungfrau

Was kommt raus, wenn man Maiskörner in eine Pfanne gibt? Richtig, Popcorn. 2019 wird ein ­etwas unentschiedenes Jahr für alle, die es ganz im Jungfrauen-Style gern korrekt mögen. Planungs­sicherheit, den langen, ruhigen Fluss – all das kannst du bei diesen Sternen eher vergessen. Uranus und Merkur machen mit Jungfrauen, was sie wollen, sorgen für Überraschungen, Affären und ganz neue Wege. Also besser gleich easy bleiben. Wahrheit und Frieden finden sich im Innern.

Waage (24. 9. bis 23. 10.) - Cheers, Darling
Waage

Das Merkurjahr sorgt für Freude, ausufernde Feste und beschwingte Momente. Dass man das Leben ­nüchtern ertragen muss, hat sich längst als ­Unwahrheit rausgestellt, auch wenn das einige ­Gesundheitsapostel anders sehen. Die Frage ist nur, wie man für den Rausch sorgt. Saturn, der kosmische Quälgeist, verspricht eine Prüfung im Februar - der ideale Moment, um noch einmal ganz nüchtern Beziehungen auf Nachhaltigkeit zu prüfen. Waagen sind auf der Welt, um Frieden zu bringen.

Skorpion (24. 10. bis 22. 11.) - Die Wahrheit siegt
Skorpion

Hellsichtige Business-Ideen und übersinnliches Trendgespür – Pluto parkt auch 2019 im Feld des Erfolgs und der Karriere. Aber eben, die Sache mit der Wahrheit. Als Skorpion kennst du dich aus mit den Grenzen zwischen Lust, Lüge, Wahrheit und Pflicht. Und zwar ganz ohne Flaschendrehen. Einfach von Natur aus. 2019 werden auch noch ein paar andere dank Merkur den Truth Train nehmen. Sei kein Snob, nur weil du schon lange weisst, was sie gerade erst lernen. Zeig Mitgefühl!

Schütze (23. 11. bis 21. 12.) - Auf Siegeskurs
Aufmacher

Dankbarkeit ist eine Tugend. Und wenn man einem Planeten 2019 sehr dankbar sein sollte, dann ist es Jupiter, by the way auch Herrscherplanet des Schütze-Zeichens. Bis Ende November bleibt er quasi «zuhause» – und mit ihm die berühmte ­Extraportion Glück. Es wird viele neue Kontakte in allen Bereichen geben, aus dem Beruf wird plötzlich Berufung, und du traust dich an Projekte, die die anderen für durchgeknallt halten. Nur Mut! Auch in der Liebe läufts. Allerdings nur, wenn die Liebe mit den neuen Kontakten im Innen und Aussen auch einverstanden ist – sonst: K bye.

Credit  Kathrin Makowski
Kathrin Makowski

Alexandra Kruse, Krebs mit Aszendent Skorpion, ist unsere ehemalige Kult-Kolumnistin «Miss Friday» und hat schon als Kind in die Sterne geschaut – in sehnsüchtiger Erwartung einer Sternschnuppe. Heute weiss sie, dass Wünsche auch so in Erfüllung ­gehen. Und dass es einen tieferen Sinn hat, wenn es nicht passiert.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend