Stocksy txp9d6d3cfd Gnc200 Small 2772579
Stocksy

Diesen Concealer-Trick kanntet ihr bestimmt noch nicht

von Irène Schäppi

25 FEBRUAR 2020

Beauty

Star-Make-up-Artist Colby Smith hat neulich verraten, beim Concealer auftragen immer mit zwei Shades zu arbeiten. Wir haben bei der Expertin nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Bei Augenringen oder plötzlichen Rötungen wirkt Concealer wie ein Zauberstab. Trotzdem gibt es beim Auftragen einiges zu beachten – einfach drauf schmieren und gut ist reicht selbst bei diesem (eigentlich) simplen Schminktool nicht.

Jennifer Häberli, Make-Up-Artistin bei The Body Shop, verrät euch darum hier ihre Tricks.

Jennifer, was steckt hinter der Technik von Colby Smith, Concealer in unterschiedlichen Farben aufzutragen? Diese Art Augenringe und Verfärbungen abzudecken, macht total Sinn, weil beim Innenauge meist eine stärkere Verfärbung – dünkler oder sogar violett – besteht.

Wie genau funktioniert diese Zwei-Farben-Concealer-Technik? Im Bereich des Innenauges bis zur Augenmitte würde ich einen helleren Farbton (etwa zwei bis drei Nuancen heller als eure Haut) empfehlen, der die Verfärbungen mildert. Diese könnt ihr gut mit den Fingern oder einem flachen Pinsel sanft auftupfen. Zudem könnt ihr aufgrund der Verfärbungen sogar etwas stärker in die Concealer-Tube greifen. Anschliessend von der Augenmitte bis zum äusseren Augenrand mit einem Concealer arbeiten, der dem natürlichen Hautton entspricht. Wichtig ist zudem, dass die beiden Farbtöne gut miteinander verblendet werden.

Worauf sollte man beim Schminken mit Concealer noch achten? Hellere Hauttöne tendieren zu blauen oder violetten Verfärbungen im Augenbereich. Hierfür eignet sich ein Concealer mit rosigem Unterton. Überhaupt kann man mit Concealer ähnlich wie beim Color Correcting arbeiten: Gelbstichige gleichen Pigmentflecken sowie Unebenheiten aus, Apricot hilft gegen blaue Äderchen und solche mit Grünanteil lassen Rötungen sowie Pickel verschwinden.

Viele Influencer und Beauty-Vlogger tragen Concealer im Dreieck auf. Wie siehst du das? Die Dreieck-Technik, auch V-Shape genannt, ist eine super Technik für ein Abend-Make-up. Damit sich hier der Concealer nicht in den Augenfältchen absetzt, vorher eine Augencreme sanft einklopfen und mit dem Concealer quasi verblenden.

Gibt es unterschiedliche Concealer-Techniken zwischen jüngerer oder älterer Haut? Ich arbeite bei junger Haut am liebsten mit einem Beauty-Sponge. So lässt sich der Concealer schnell und einfach mit dem restlichen Teint verblenden. Ab 30 benutze ich lieber einen flauschigen Concealer-Pinsel oder auch mal die Finger, weil die Körperwärme das Produkt erwärmt und es so leichter zu verteilen ist.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend