50921875 1455915037875959 8512370116650621756 n 4
Instagram @briiiiiiiiiig

Brigette Lundy-Paine ist so nice

von Anaïs Rufer

14 NOVEMBER 2019

Life

Wir crushen gerade auf "Atypical"-Schauspielerin Brigette Lundy-Paine, die als junge Künstlerin und Promi ihr ganz eigenes Ding durchzieht.

Die 25-jährige Brigette Lundy-Paine ist Schauspielerin und spielt eine der Hauptrollen in der Netflix-Serie "Atypical". Die Serie handelt vom Autisten Sam und seiner Familie. Brigette Lundy-Paine verkörpert dabei Sams queere Schwester Casey: "Ich wollte schon lange einen queeren Teenie spielen. Casey und ich haben viel gemeinsam, aber Casey verkörpert eigentlich alles, was ich gerne gewesen wäre, als ich jünger war. Sie ist lustig und cool, aber auf eine Art, wie ich es nie war", erzählte Brigette Lundy-Paine letztens in einem Interview mit "Today".

5 Gründe, wieso wir Brigette-Fans sind
  • Brigette geht offen mit ihrer Geschlechtsidentität um
    Die Kalifornierin zählt sich zur Queer-Community und outete sich Anfang November als non-binär: "Ich fühlte mich immer ein bisschen wie ein Junge, ein bisschen wie ein Mädchen, ein bisschen wie keines von beidem." Es gibt nur wenige Celebs, die so offen mit ihrer Geschlechtsidentität umgehen wie Brigette. Das ist wichtig, denn es gibt nicht viele queere Vorbilder für Teenies: "Sie sehen meine Figur Casey als Aussenseiterin und mit dem Gefühl anders zu sein, können sich viele identifizieren."
  • Sie ist ein Vorbild für junge Frauen
    "Ich bin zwar eine junge Frau im Filmgeschäft, habe aber eine Vision davon, was ich tun und wie ich gesehen werden will", sagte Brigette zu "Dazed". Es habe eine Weile gedauert, bis sie die Leute davon überzeugen konnte, dass es als Celeb eine andere Art gibt, an die Dinge ranzugehen. Zum Beispiel erschien sie an Halloween zu einem Interview mit "Today" als Neo von The Matrix verkleidet und malte sich die dazu passende Brille gleich selber auf. Ziemlich funky!
  • Brigette ist leidenschaftliche Schauspielerin
    Um den gesellschaftlichen Normen elegant zu entkommen, kam sie auch schon mit High Heels, im Kleid und aufgeklebtem Bart auf den Red Carpet. "Was ich an der Schauspielerei so besonders finde, ist, dass du Erwartungen brechen kannst. Das wurde mir schon als ich noch ganz jung war, klar. Es ist mir egal, mich zum Narren zu machen. Es macht Spass!", sagte Brigette zu "Dazed".
  • Sie äussert ihre politische Meinung
    Zufälligerweise begannen die Dreharbeiter der Serie "Atypical" am Tag von Donald Trumps Wahlsieg - das liess Brigette natürlich nicht unkommentiert: "Ich habe Glück, in diesem Geschäft zu arbeiten, aber es ist, als wäre ich Teil des Widerstands. Ich fühle mich, als wäre ich Teil von Dumbledores Armee und Trump ist Voldemort." Sie setzt sich öffentlich für Queers, Frauen und für die Umwelt ein und versucht, so wenig Müll wie möglich zu produzieren.
  • Brigette ist Mitgründerin eines Magazins
    Das Magazin, das Brigette mitgegründet hat, heisst "Waif" und ist laut der Schauspielerin ein Magazin für Weirdos. Selber beschreibt sie Waif als eine Mischung aus "New York Magazine" und "Vogue". Im Magazin finden sich unter anderem Porträts von Musikerinnen und Musikern, Fotografie- und Newcomer-Storys. Das Magazin ist wie Brigette: Hip, innovativ und einfach richtig nice!
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend