BEA News 1
Collage Friday, Bild Getty Images

Die 5 Beauty-Lieblinge der Woche

von Irène Schäppi

25 JUNI 2020

Irènes Fab Five

Ein Pflegebrand, der neuerdings auf Solarenergie setzt, eine Creme, die bei Sonnenbrand und aufgeschlagenen Knien hilft und weitere News aus der Beauty-Branche.

"13 Reasons why"-Star wird neue L'Oréal Paris-Botschafterin

Mit der von Selena Gomez mitproduzierten Serie "13 Reasons why" ist Katherine Langford auf einen Schlag weltberühmt geworden. Der Netflix-Hit thematisiert wie grausam das Highschool-Leben für Heranwachsende sein kann und sensibilisiert für wichtige Themen wie Suizid, Mobbing und sexualisierte Gewalt. Themen, die der australischen Schauspielerin auch abseits der Kamera sehr wichtig sind: Katherine nutzt ihren Fame nämlich insbesondere dafür, das Bewusstsein für Gleichberechtigung zu schärfen, sei es in Bezug auf Geschlecht, Alter, Herkunft oder Sexualität. Das französische Beauty-Unternehmen L'Oréal Paris hat Katherine Langford nun zur neuen Botschafterin gemacht. Passt! Denn kaum jemand anderes bringt den kultigen Claim "I am worth" so glaubhaft rüber wie die 24-Jährige.

Wundercreme

Neulich hat es mich so richtig umgehauen. In anderen Worten: ich habe nicht nur (unfreiwillig) Beton geküsst, sondern mir dabei auch noch das Knie ziemlich aufgeschürft. Glücklicherweise hatte meine Freundin Izzy die Mehrzweck-Hautpflegecreme Egyptian Magic im Bad stehen, womit sie mich nach meinem "Unfall" verarztet hat. Wer sich jetzt wundert, warum hier statt Wundheilcreme ein Beauty-Creme-Töpfli zum Einsatz gekommen ist: Das Naturprodukt enthält neben Olivenöl ganz viele von Bienen produzierte Wirkstoffe wie Propolis, Bienenwachs, Bienenpollen und Gelée-Royal-Honig und ist somit antibiotisch, entzündungshemmend und beschleunigt sogar die Wundheilung. Ich habe es ausprobiert und bin begeistert. So schnell bin ich eine Schürfwunde noch nie losgeworden. Und: Gegen Sonnenbrand hilft Egyptian Magic übrigens auch, wie ich gestern festgestellt habe.

All Purpose Skin Cream von Egyptian Magic, ab Fr. 10.90 bei Import Parfumerie

Aveda setzt bei der Produktion neu auf Solarenergie

Vergangenes Weekend hat die Welt am 21. Juni Sommersonnenwende gefeiert. Einerseits ein mega-spirituelles Happening, aber auch der längste Tag des Jahres. Und für die Haarpflegemarke Aveda das perfekte Datum, das neueste nachhaltige Projekt des Unternehmens zu starten. Das Headquarter der Kosmetikfirma befindet sich mitten in einem Naturschutzgebiet des US-Staates Minneapolis. Was neben der Nachhaltigkeits-Thematik ein weiterer Grund dafür ist, weshalb sich die Aveda-Macher dafür entschieden haben, dort eine Solaranlage zu installieren. Genauer: Seit der Sommersonnenwende produziert der Aveda Campus 50% des jährlichen Energiebedarfs mittels Solarenergie. Und ist damit einen Schritt weiter, Kosmetika nachhaltiger herzustellen. Bravo!

Ice Ice Baby

Ja, es ist plötzlich heiss geworden. Und das zelebrieren wir mit Sommerkleidern, Shorts und offenen Schuhen – endlich! Der "Nachteil": Bei Hitze können unsere Füsse wie Ballons anschwellen und unsere Beine sich tonnenschwer anfühlen. Aber auch der Rest des Körpers kann sich dadurch etwas aufgedunsen und überhitzt fühlen. Der Grund: Bei heissen Temperaturen schwitzen wir mehr und verlieren dadurch mehr Flüssigkeit. Damit unser Körper die Wärme besser abgeben kann, erweitern sich die Gefässe. Das verlangsamt die Blutzirkulation und kann in den Beinen stauen. Glücklicherweise gibt es Inhaltsstoffe in der Kosmetik, die kühlende und abschwellende Effekte auf der Haut haben. Besonders wirkungsvoll sind dabei Koffein, Minze, Meerwasser und Aloe Vera.

Val Garland sucht MUA-Nachwuchs

Seit meinem Interview mit Val Garland vor fast drei Jahren habe ich einen Crush für die Star-Visagistin entwickelt. Logisch, verfolge ich seither alles, was Val macht. Sogar mit Grippe im Bett, kurz nach Silvester. Auf Netflix habe ich damals ihre Reality-TV-Show Glow Up: Britain's Next Make-up Star entdeckt. In diesem 8-teiligen TV-Format sucht Val zusammen mit dem britischen Senior Make-up Artist Dominic Skinner Schmink-Nachwuchs. Dabei treten 10 anstrebende Visagistinnen und Visagisten gegeneinander an und versuchen die Jury von ihrem Talent zu überzeugen. So zum Beispiel für ein Cover-Shooting des "Hunger Magazine", fotografiert von Ian Rankin. Letztes Jahr etwa hat die 25-jährige Drag Queen Ellis Atlantis das Rennen gemacht. Mittlerweile läuft die 2. Staffel von Glow Up. Obwohl bislang nur auf BBC zu sehen, lohnt es sich trotzdem reinzuschauen. Die drei verbleibenden Kandidatinnen und Kandidaten treten heute Abend im Halbfinale gegeneinander an. Spannung garantiert!

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend