Getty Images 1205860992 Marc Jacobs Red Lips
Getty Images

Die vier wichtigsten Beauty-Trends der Modewochen

von Irène Schäppi

5 MÄRZ 2020

Beauty

Direkt vom Laufsteg zu euch: Make-up, das mal melancholisch, mal sehr französisch daherkommt – und manchmal tränenverschmiert.

Im Gegensatz zur letzten Saison waren Hairstylistinnen und Visagisten zurückhaltender als sonst. Oder wiederholten bereits gesehene Make-up-Trends wie den von der TV-Serie "Euphoria" inspirierten Wasserfarben-Lidschatten oder Wet-Hair-Looks.

Aber es gab auch kreative Querschläger an den Modenschauen. Darunter das italienische Label Marni, das seinen Models Glitter nicht nur ins Haar, sondern auch ins Gesicht bis ins Décolleté hat runterlaufen lassen:

Oder Junya Watanabe, die gemäss ihren Hair- und Make-up-Artists ein Comback des Grunge à la Nirvana nicht ausschliesst.

Besonders häufig wiederholt haben sich aber diese vier Beauty-Looks.

Das Comeback des Nude-Make-ups
Hommage an Marie-Antoinette
Geht immer: Rote Lippen
Tränen-Make-up
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend