BEA News Aufmacher 2
Collage Friday, Bild Getty Images

Die 5 Beauty-Lieblinge der Woche

von Irène Schäppi

3 APRIL 2020

Irènes Fab Five

Diese Woche hat sich auf dem Schweizer Kosmetikmarkt viel getan: Charity, Hand Sanitizer und ein Parfum, das nach Neuanfang duftet. Plus: Die Friday Redaktion zeigt euch ihre Nailart.

Gutes tun mit Kosmetik online shoppen

In einem Mailaustausch gestand mir Dr. Anna Mandozzi neulich, dass sie die aktuelle Covid-19-Situation ziemlich mitnehmen würde: "Derzeit werde ich eher noch stiller und noch leiser." Trotzdem will die Gründerin von Biomazing, des Onlineshops für Naturkosmetik, nicht untätig zusehen, während das Coronavirus die Welt in Atem hält. Und lässt darum 10% des gesamten Onlineshop-Umsatzes in die Organisation von Schutzmasken, Desinfektionsmitteln und Handpflegeprodukten für medizinisches Personal einfliessen. Hierfür hat Mandozzi übrigens namhafte Naturkosmetik-Partner wie Farfalla Essentials, Cobicos und Shamanic finden könnten, die ihr Projekt mit Spenden ebenso mittragen.

Die Nailart der Friday-Redaktion

Manchmal habe ich im Homeoffice schon extrem mit Aufschieben von allerlei To-Dos zu kämpfen. Der Staubsauger liegt immer noch unberührt im Putzschrank und meinen Papierkram schaue ich beim Vorbeigehen höchstens mit einem schlechten Gewissen an. Glücklicherweise tut sich bei mir in Sachen Beauty mehr. Inspiriert von meinen Friday-Gspänli Chiara und Gloria habe ich mich gestern an eine Nailart gewagt. Hier also unsere aktuellen Naildesigns und die dazu verwendeten Produkte für euch zum Nachmachen.

Das duftet nach Neuanfang

Morning Dew heisst der neue, frische Damenduft von Victorinox, mit Ingredienzen wie Citrus, weissen Blumen und Moschus. Inspiriert von der Schweizer Natur und dem Gefühl von frischem Gras unter den Füssen, soll der Duft Hoffnung geben. Das passt gerade sehr gut. Obwohl es schwer fällt: Vielleicht geht es jetzt auch darum, sich neu zu erfinden. Die Stimmung im Video macht mir persönlich jedenfalls schon Lust dazu.

Morning Dew, Eau de toilette, Fr. 79.- von Victorinox

Schweizer Nischenbrands stellen jetzt auch Hand Sanitizer her

Auf mein Shoutout letzte Woche an Schweizer Kosmetikunternehmen, weil sich da bisher in der Herstellung von Handdesinfektionsmitteln noch nicht soviel getan hat, gabs auf Instagram umgehend Feedback. Und zwar von der Schweizer Naturkosmetik-Nischenbrand Nazan Schnapp Skincare. Nazan schrieb mir via DM, dass sie gerade die Arbeit an einem natürlich-veganen Hand Sanitizer (also ein Biozid-Produkt, das den Vorgaben des BAG und dem Kantonalen Labor Zürich entspricht) beendet hat. Dieser ist nun für Fr. 8.- auf nazanschnapp.com erhältlich. Auch der Promi-Coiffeur Alf Heller hatte sich kurz darauf bei mir mit einer Handdesinfektionsmittel-News gemeldet. Neuerdings gibts mit VuVu Med von Alf Heller Cosmetics auch ein Antibakterielles Gel für Fr. 12.90. Bravo! Es wäre wünschenswert, würden grosse Schweizer Beautybrands wie La Prairie und Co. jetzt nachziehen.

Insta-Tutorials von Prinzessin Dianas ehemaliger Make-up Artist

Während Celebrity-Make-up-Artists wie Lisa Eldridge oder Gucci Westman schon länger Schmink-Tutorials auf Instagram geben, hat sich Mary Greenwell hier immer rausgehalten. Dabei ist Mary auch ausserhalb der Beautybranche ebenso bekannt. Nicht nur hat sie früher Lady Di geschminkt, sie war auch eng mit Star-Fotograf Peter Lindbergh befreundet. Anfang Woche hat sie nun ihr erstes Insta-Live-Video zu ihrer eigenen Make-up-Routine veröffentlicht, um allen vom Lockdown Betroffenen etwas Freude zu bereiten. Mich berührt dabei sehr, wie ehrlich bescheiden und irgendwie leicht unsicher die Star-Visagistin dabei erscheint. Umso mehr hat es mich gefreut, dass sie dann drei Tage darauf bereits ein weiteres Tutorial zum Thema Smokey Eyes geteilt hat! Bitte, nicht damit aufhören liebe Mary!

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend