Gettyimages 966528980
Getty Images

Neues Musikvideo: Ariana Grande zeigt, wie sich Panikattacken anfühlen

von Christina Duss

8 NOVEMBER 2018

Entertainment

Die Sängerin hat gerade ihren neuen Clip zum Song "Breathin'" veröffentlicht. Er zeigt, wie sich Betroffene in Momenten der Angst fühlen.

Bei Ariana Grande geht gerade alles Schlag auf Schlag. Erst am Wochenende releaste die 25-Jährige ihre neue Single "Thank U, Next" und heizte damit auf Instagram und Twitter Diskussionen an: Dass Ariana darüber singt, wie viel sie von ihren Ex-Freunden gelernt hat, gefiel den meisten. Andere trauten den versöhnlichen Lyrics eher weniger.

Nun gibts erneut Ariana-News: Gestern ist das Video zu "Breathin'" erschienen, einem Song aus dem aktuellen Album "Sweetener". Thema sind ihre Angst- und Panikattacken. Die Sängerin leidet schon länger darunter, das Attentat auf ihre Konzertbesucher in Manchester im Mai 2017 hat die Angstzustände aber noch verstärkt: "Als ich von der Tour nach Hause kam, ging es mir so schlecht wie nie zuvor", sagte die Sängerin in einem Interview mit der "Vogue".

Im neuen Clip hat Regisseurin Hannah Lux Davis Ariana in einer leeren Bar inszeniert, auf einer Schaukel in den Wolken und in einem Bahnhof, wo die Welt im Schnellzugtempo an der Sängerin vorbeizieht. Es sind Bilder, die vom In-Watte-gepackt-sein und einer dumpfen Regungslosigkeit erzählen, Gefühlen, in denen sich Betroffene während ihrer Attacken oft wiederfinden. Im Refrain erzählt die Sängerin, was ihr in solchen Momenten als einziges hilft: Breathin'. Atmen.

Das Video seht ihr hier:

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend