Getty Images 1148481839
Getty Images

Alle tragen jetzt den Clavi-Cut

von Stephanie Vinzens

6 AUGUST 2019

Beauty

Frisuren auf Schlüsselbein-Länge sind gerade total angesagt. Wir haben beim Coiffeur nachgefragt, wem die neue Trendfrisur steht – und die schönsten Clavi-Cuts der Stars rausgesucht.

Weder kurz noch lang – und dennoch hoch im Kurs: Was einst als lästige Übergangslänge galt, wurde dieses Jahr von Fashion-Mags wie der "Vogue" zur Trendfrisur des Jahres erkoren. Auch unter den Stars scheint der schlüsselbeinlange Haircut gerade richtig beliebt zu sein.

Was derart gefragt ist, braucht natürlich einen eigenen Namen: Clavi-Cut , abgeleitet vom englischen Wort "Clavicle" für Schlüsselbein. Auch wenn der Begriff bei uns noch nicht geläufig ist, soll die Länge laut Viktor Regli von "Blow Coiffure" zurzeit extrem im Trend sein. Neu sei der Schnitt jedoch nicht. "Das ist eine Länge, die bei uns seit etwa vier Jahren sehr gefragt ist", erzählt Regli. Ausgelöst worden sei der Hype durch It-Girl Alexa Chung, die schon seit Jahren ihre Haare verstrubbelt auf Schlüsselbein-Höhe trägt.

Das Mami des Clavi-Cuts: Model und Mode-Designerin Alexa Chung 2015:

Doch wie unterscheidet sich der Clavi-Cut vom (momentan noch) bekannteren Long-Bob? Der Long-Bob kann als eine Art Oberbegriff für längere Bob-Schnitte angesehen werden. Beim Clavi-Cut ist die Länge genauer definiert. "Der Long Bob wird zudem noch stärker dadurch charakterisiert, dass die Spitzen vorne etwas länger sind als hinten", so Regli.

Weniger Bad-Hair-Days

Gründe für die grosse Beliebtheit des Clavi-Cuts gibt es viele. "Es gibt weniger Bad-Hair-Days als beim Bob oder Long-Bob", so Regli. "Er lässt mehr Styling-Optionen zu. Man kann die Haare leichter zu einem Dutt oder einem Pferdeschwanz binden."

Der klassische Bob und auch der Long-Bob seien zudem meist kürzer als der Clavi-Cut und stehen deshalb nicht jeder Frau. Fallen die Haare jedoch bis zum Schlüsselbein, sind Gesicht und Hals besser umrahmt. Ausserdem funktioniere die Schlüsselbeinlänge bei vielen Haarstrukturen gut: "Dickere Haare zum Beispiel wirken beim Bob schnell mal zu trapezförmig. Durch die wenigen Zentimeter mehr fallen sie beim Clavi-Cut besser", erklärt Regli.

Vom Clavi-Cut gibt es etliche Variationen. Mittel-, Seitenscheitel oder Stirnfransen, mit oder ohne Stufen, unten ausgedünnt oder gerade geschnitten – das muss individuell je nach Gesichtsform und Haarstruktur angepasst werden. Falls ihr Inspiration braucht: Hier die schönsten Clavi-Cuts der Celebs aus diesem Jahr:

Fashion-Girl Olivia Palermo trägt ihren Clavi-Cut ganz klassisch mit Mittelscheitel und sanften Wellen:

Ganz glatt trägt ihn Model Kaia Gerber:

Richtig schön – mit Hut und kurzem Pony. Hier an der britischen Schauspielerin Ella Purnell.

Model Hailey Bieber zeigt: Auch als high Ponytail macht sich die Trendfrisur gut:

Genau so schön als half-up Ponytail. Hier an Kylie Jenner:

Pop-Sängerin Taylor Swift trägt den Clavi-Cut rockig – zersaust mit Fransen und Stufen:

"Game of Thrones"-Darstellerin Maisie Williams bringt Farbe ins Spiel:

Auch dieses Jahr bleibt Alexa Chung dem Clavi-Cut treu:

Rihanna lässt sich ebenfalls mit Haaren in Schlüsselbein-Länge blicken:

Auch glatt mit Fransen macht sich die Länge gut. Hier an "Crazy Rich Asians"-Darstellerin Constance Wu:

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend