Getty Images 1041419832
Getty Images

So hat sich Ocasio-Cortez gegen ihren sexistischen Boss gewehrt

von Vanessa Vodermayer

31 MAI 2019

Life

Als sie noch im Service arbeitete, hat der Chef der US-Politikerin sie und andere Mitarbeiterinnen nach ihrer Attraktivität bewertet. Alexandria reagierte prompt.

US-Autor Ryan Grim durchleuchtet in seinem soeben erschienenen Buch "We’ve got People" die Entwicklung der modernen Demokratie in Amerika. Auch die 29-Jährige Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez ist Teil dieser Bewegung. Schon vor ihrer Zeit als Politikerin hat sie sich aktiv gegen Sexismus gewehrt.

In einem Abschnitt schildert Ryan eine Szene aus der Zeit, als AOC noch als Serviceangestellte im hippen "The Coffee Shop" in Manhattan arbeitete und bei ihrem Job komplett auf ihr Äusseres reduziert wurde.

Nach Attraktivität aufgereiht

Als Alexandria Ocasio-Cortez und ihre Arbeitskolleginnen 2015 von ihrem Chef zusammengetrommelt wurden, habe sie ihren Augen nicht trauen können. Jede einzelne Servicekraft des Cafés wurde aufgefordert, sich in eine Reihe zu stellen, damit Besitzer Charles Milite seine Angestellten anschliessend nach ihrer Attraktivität rangieren konnte.

Die hübschesten Frauen wurden den beliebtesten Tischen des Lokals zugewiesen. Ocasio-Cortez, die den ersten Platz des Rankings besetzte, stürmte aus dem Café und kündigte. Die Politikerin hat den Vorfall mittlerweile auf Twitter bestätigt.

Mit ihrer Handlung bewirkte Alexandria bei ihrem Boss ein Umdenken: Nach ihrem Abgang wurde sie angefleht, wieder zurückzukehren. Mit dem Versprechen, dass solche Vorgehensweisen ab sofort eingestellt werden.

Alexandria kommentiert den Vorfall auf Twitter so: "Verrückt ist, dass ich ein Mitglied des Kongresses bin und mich dennoch davor fürchtete, dass diese Geschichte öffentlich gemacht wird." Und sie schreibt: "Stellt euch vor, wie sich erst die Kellnerinnen im Alltag fühlen müssen."

Habt ihr euch auch schon mal aktiv gegen Sexismus im Job gewehrt? Dann hinterlasst uns einen Kommentar!

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend